Hilden: Musikfestival im Schlosspark

Hilden: Musikfestival im Schlosspark

Laue Sommernächte und klassische Musik – eine Kombination, die in jedem Jahr auf Schloss Benrath20000 Besucher anlockt. Für den Sommer sind wieder zwei musikalische Großveranstaltungen geplant.

Laue Sommernächte und klassische Musik – eine Kombination, die in jedem Jahr auf Schloss Benrath20 000 Besucher anlockt. Für den Sommer sind wieder zwei musikalische Großveranstaltungen geplant.

Benrath (RP) Was kann romantischer sein als beschwingte Musik bei Mondschein und lauer Sommerluft vor Schlosskulisse? Eben. Deswegen lädt die Stiftung Schloss und Park Benrath zusammen mit der Klassik Konzertgesellschaft wieder zum Sommerfestival in den Schlosspark ein.

Beschwingt geht es am 16. Juni, 22 Uhr, los mit einem „Walzer-Fest“ – gewidmet den Wiener Königen des Dreivierteltakts. Johann Strauß’ „Eine Nacht in Venedig“ wird ebenso zu hören sein wie „Der Vogelhändler“ von Carl Zeller und „Der Bettelstudent“ von Karl Millöcker. Solist an diesem Abend wird der Tenor Erwin Feith sein. Das Philharmonische Orchester Tirgu Mures aus Siebenbürgen spielt unter der Leitung von Festival-Gründer Franz Lamprecht.

Csárdás und 1000 Kerzen

Romantischer als Dreivierteltakt geht es nicht? Doch. Am 11. August, 21 Uhr, verspricht die „Nacht der 1000 Kerzen“ einen wunderbaren Sommerabend vor der Schlosskulisse. „Eine kleine Nachtmusik“ von Mozart ist da ein Muss. Zwei Slawische Tänze von Dvorák, der berühmte Csárdás von Monti und Tschaikowskys Blumenwalzer aus der Nussknacker-Suite erwarten die Gäste. Violinist Rudolf Fatyol spielt außerdem Ausschnitte aus Vivaldis „Die vier Jahreszeiten“. Am Dirigentenpult steht wieder Franz Lamprecht und leitet „sein“ Orchester, die Rumänische Staatsphilharmonie „Dinu Lipatti“.

  • Hilden : Lichterfest auf Schloss Benrath

Das i-Tüpfelchen beider Abende: ein synchrones Musikfeuerwerk. Im Spiegelweiher werden die „Dancing Waters“ ihre bunten Wasserfontänen zum Rhythmus der Musik tanzen lassen, und Park mit Schloss werden dazu passend in allen Farben erstrahlen. Die Veranstalter rechnen mit rund 20 000 Gästen.

Eine Uraufführung wartet im Rahmenprogramm. Beim Schulkonzert am 14. Juni (10 Uhr) im Schloss-Gymnasium erlebt „Schloss Benrath – Diana bis Jupiter“ von Udo Zilkens seine Premiere. Einen Tag später, am 15. Juni, 20 Uhr, feiert der Kammerchor Düsseldorf-Urdenbach sein 20-jähriges Bestehen mit einem Festkonzert in der Pfarrkirche St. Cäcilia. Geprobt werden fürs Jubiläum die As-Dur-Messe von Schubert und der Psalm „Wie der Hirsch schreit“ von Mendelssohn.

Stilvolles Kammerkonzert

Unterstützt wird der Kammerchor unter anderem vom Chor der Landesregierung Düsseldorf und dem Oratorien-Chor Hilden. Stilvoll wird es am 9. August, 20 Uhr, nicht nur wegen des Ambientes im Kuppelsaal des Schlosses. Ensembles der Philharmonie aus Satu Mare geben ein Kammerkonzert.

(RP)