Tier Der Woche: Murmel und Würfel suchen ein Zuhause

Tier Der Woche: Murmel und Würfel suchen ein Zuhause

Hört sich lustig an. Ist aber einfach nur traurig. Da hat man in Mettmann zwei junge Samtpfoten ausgesetzt - mitsamt ihrem kompletten Zubehör. Wie zuvorkommend von den Ex-Besitzern. Mitte Juli brachte die Tierrettung das Katzenpärchen ins Hildener Tierheim. Die zierliche Schwarze, ca. ein halbes Jahr alt, hatte gleich ihren Namen weg - "Murmel". Weil sie sich oft wie eine Murmel zusammenkugelt. Meistens dann, wenn man sie bedrängt.

Beispiel Tierarzt! Da kann sie schon mal die kleinen Krallen ausfahren. Murmel ist (noch) ein recht unsicheres Kätzchen, das sehr an seinem Freund hängt. Der heißt Würfel und ist ein cooler Kater, so eineinhalb Jahre alt. Hat alles im Griff und lässt alles mit sich machen und ist dazu noch ein ganz lieber. Ganz klar, sie brauchen einander, werden nur gemeinsam in ein neues Heim ziehen. An den Pfötchen, der Muskulatur und dem Fell kann man sehen, dass sie Wohnungskatzen waren.

Würfel ist ein cooler Kater, der alles im Griff hat. Foto: ""

Klasse wäre natürlich für sie, wie für alle Stubentiger, ein gesicherter Balkon. Anfangs muss man mit Geduld dem kleinen Katzenmädchen begegnen. Und wenn Kumpel Würfel signalisiert, dass die Welt in Ordnung ist, dann wird Murmelchen schon auftauen. nea

(nea)