Finale in Düsseldorfer Fan-Zone MSV Hilden spielt um Finaleinzug bei E-Sport-Turnier zur Fußball-EM

Hilden, Düsseldorf · Der Marokkanische Sportverein Hilden hat die Chance, an der Finalrunde des E-Sport-Turniers im Rahmen der Fußball-EM teilzunehmen. An diesem Freitag steht die Qualifikation an. Sie wird bei Twitch übertragen.

Die Spieler des MSV Hilden spielen digital um den Einzug in die Finalrunde (Archivfoto von 2018).

Die Spieler des MSV Hilden spielen digital um den Einzug in die Finalrunde (Archivfoto von 2018).

Foto: dpa/Christophe Gateau

Wenn an diesem Freitag alles rund läuft, spielt der Marokkanische Sportverein (MSV) Hilden im Juli im Rahmen der Fußball-EM auf der Festival-Bühne in der Fan-Zone auf dem Düsseldorfer Burgplatz. Nicht als komplette Fußball-Mannschaft, sondern als E-Sport-Team. „Der MSV Hilden hat in dieser Woche die einmalige Chance, sich für einen Startplatz beim Final-Four des Euro-2024-Festival eFußball-Masters zu qualifizieren“, teilte Partick Baur von „Esport-manager.com“ mit – das Unternehmen ist laut eigener Aussage von der Stadt Düsseldorf mit der Umsetzung des E-Sport-Turniers betraut.

Die Landeshauptstadt ist ein Austragungsort der diesjährigen Europameisterschaft. „Die Stadt Düsseldorf möchte im Rahmen des Euro-2024-Festivals den Sportvereinen aus dem Fußballverband Niederrhein eine große Fußball-Bühne bieten. Hierbei setzt Düsseldorf auf das Thema Gaming“, erklärt Baur weiter: Die Teilnehmer werden auf dem digitalen Rasen gegeneinander Fußball spielen. Ermöglicht werde das durch den Mehrspielermodus Clubs der Fußballsimulation EA Sports FC 24. „In diesem kooperativen Spielmodus bekleiden auf beiden Seiten des Balles jeweils elf Menschen alle Positionen der eigenen Mannschaft. Der Torhüter wird genauso von einem menschlichen Spieler gesteuert wie der Abräumer im Mittelfeld oder der treffsichere Neuner in der Offensive. Alle digitalen Kicker müssen miteinander kommunizieren und fleißig trainieren, um erfolgreich Fußball spielen zu können. Auch in der digitalen Welt bleibt Fußball ein Mannschaftssport“, so Baur.

Besondere Teamleistungen würden entsprechend gewürdigt. Bei dem Online-Qualifikationsturnier am Freitag könnten vier Vereine weiterkommen. Auf der Euro-2024-Festival-Bühne in der Fan-Zone auf dem Düsseldorfer Burgplatz werden das Halbfinale und Finale vor Publikum auf der Festival Bühne ausgespielt. „Der Fußballabend beginnt für die Halbfinalisten am 4. Juli bereits vor dem Anpfiff zur besten Anstoßzeit um 19.30 Uhr mit der gemeinsamen Anreise im Mannschaftsbus“, erklärt Patrick Baur weiter.

Beim Online-Qualifikationsturnier diesen Freitag spielen die Vereine in der Regel von zu Hause aus. „Alle Spiele des Turniers werden gestreamt und können von Fans und Freunden online verfolgt werden. In der moderierten Live-Konferenz von esport-manager.com werden zudem ausgewählte Spiele besonders in den Fokus gerückt und auch die Aktiven haben in Interviews die Möglichkeit, die sportlichen Höhepunkte mit eigenen Beiträgen abzurunden“, heißt es weiter. Die Liveshow beginnt am Freitag, 21. Juni, um 20 Uhr auf dem Twitch-Kanal https://www.twitch.tv/esportmanagercom und endet mit dem Abpfiff der Viertelfinals. Die vier Gewinner-Teams küren den Gewinner dann zwei Wochen später live auf der Bühne in Düsseldorf.

(tobi)