1. NRW
  2. Städte
  3. Hilden

Mobile Impfaktion auf dem alten Markt in Hilden

Am Mittwoch im Winterdorf : Mobile Impfaktion auf dem alten Markt in Hilden

Neben den niedergelassenen Ärzten impft auch das Kreisgesundheitsamt. Zum einem gibt es dezentrale Impfstellen, zum anderen mobile Impfaktionen – wie an diesem Mittwoch in der Hildener Innenstadt.

Das Kreisgesundheitsamt bietet am Mittwoch, 1. Dezember, 11-19 Uhr, eine mobile Impfaktion im Hildener Winterdorf auf dem alten Markt an. „Es sind Erst-, Zweit- und Drittimpfungen möglich. Auffrischungsimpfungen können grundsätzlich sechs Monate nach der Zweitimpfung sowie vier Wochen nach einer Impfung mit Johnson & Johnson durchgeführt werden. Es wird aber auch nach fünfeinhalb Monaten geimpft“, teilte der Kreis mit. Die finale Entscheidung fälle der Impfarzt vor Ort. Geimpft werden Personen ab zwölf Jahren.

Um Wartezeiten zu verkürzen, sollte vorab das Aufklärungsmerkblatt sowie den Anamnese- und Einwilligungsbogen des Robert-Koch-Instituts ausgedruckt und ausgefüllt werden, hieß es. Infos und Unterlagen: www.kreis-mettmann-corona.de.

Ergänzend zu den mobilen Impfangeboten bietet der Kreis Mettmann Impfungen in dezentralen Impfstellen an. In Hilden (Klinik im Park, Hagelkreuzstraße 37)  startet sie am Donnerstag, 2. Dezember, und öffnet mittwochs bis freitags, 10 bis 18 Uhr.

Wichtig: Die Klinik im Park stellt nur die Räume für die Impfungen zur Verfügung. Sie ist nicht Betreiberin der Impfstelle und kann deshalb auch keine Fragen dazu beantworten. Bitte nicht anrufen!

(tobi)