Kommentar: Mit Geschmäckle

Kommentar: Mit Geschmäckle

Schon 2017 stand der Hildanuslauf aus finanziellen Gründen vor dem Aus. Der TuS 96 machte in der Öffentlichkeit auf die missliche Lage aufmerksam. Mit Erfolg, denn es fanden sich neue Sponsoren. In diesem Jahr folgte nun der nächste Aufschrei des Vereins, der sich von der Stadt im Stich gelassen fühlt. Die Absage des Hildanuslaufs 2018 schien nur konsequent. Jetzt aber kommen doch einige Fragen auf. Denn das neue Konzept hätte der TuS 96 auch schon vor sechs Wochen in Zusammenarbeit mit der Stadt entwickeln können. Wem dient dieses Ränkespiel? Sportlich fair war es jedenfalls nicht.

Birgit Sicker

(RP)