Feier in Hilden Mit Camping und Toleranz zur Goldenen Hochzeit

Hilden · Kennengelernt haben sich Karin (70) und Reinhard (72) Kugler ganz klassisch. „Bei einer Party in Düsseldorf“, verrät Karin Kugler. Sie war damals als Auszubildende in einem Schuhgeschäft tätig, er arbeitete im Kaufhof. Das war 1967. Drei Jahre später wurde Verlobung gefeiert, und am 6. April 1972 wurde geheiratet.

 Goldene Hochzeit  Karin und Reinhard Kugler

Goldene Hochzeit Karin und Reinhard Kugler

Foto: Köhlen, Stephan (teph)

Karin Kugler beendete ihre Ausbildung zur Einzelhandelskauffrau und schulte dann auf Büro um. „Aus beruflichen Gründen sind wir nach Hilden gezogen“, sagt Karin Kugler. Reinhard Kugler fand eine Anstellung in einem Tabakwarengroßhandel. „Dort war ich bis zu meiner Rente im Außendienst tätig“, erzählt er. 1973 kam ihre Tochter zur Welt, und das Ehepaar Kugler siedelte für ein Jahr nach Neuss um. „Die Wohnung hier war zu klein.“ Aber schon ein Jahr später kehrte die Familie nach Hilden zurück und fand schließlich eine große Wohnung, in der Reinhard Kugler ein Büro einrichten konnte, da er viel von Zuhause aus arbeitete.