1. NRW
  2. Städte
  3. Hilden

Ladendieb schubst in Hilden Zeugen um und flieht

Polizei bittet um Mithilfe : Ladendieb schubst Zeugen und flieht

Die Beute des Mannes: Aufsätze für elektrische Zahnbürsten im Wert von 375 Euro. Auf seiner Flucht schubst er Zeugen aus dem Weg, die ihn festhalten wollten. Der Unbekannte kann entkommen.

Ziemlich rabiat ist ein Ladendieb gegen mehrere Zeugen vorgegangen, die ihn aufhalten wollten. Wie die Polizei mitteilt, hat die Kundin eines Drogeriemarktes an der Mittelstraße den Mann dabei beobachtet, wie er mehrere Gegenstände in seine Jacke steckte. Als er daraufhin fluchtartig zum Ausgang ging, machte die Frau andere Kunden auf den Diebstahl aufmerksam. Mehrere Menschen stellten sich dem Ladendieb in den Weg. Der Mann schubste sie jedoch zur Seite und konnte in Richtung Markt/Fritz-Gressard-Platz fliehen. Verletzt wurde dabei niemand.

Im Zuge erster Ermittlungen stellte die Polizei fest, dass der Unbekannte etwa 30 Stück Zahnbürstenaufsetzer im Wert von etwa 375 Euro mitgenommen hat.

 Die Polizei sucht nun nach dem Unbekannten, von dem diese Beschreibung vorliegt: 55 bis 60 Jahre alt, südländisches Erscheinungsbild, etwa 1,80 Meter groß, von kräftiger Statur, lichte schwarz-graue Haare, kein Bart. Sachdienliche Hinweise dazu nimmt die Polizei in Hilden, Telefon 02103 898-6410, jederzeit entgegen.