1. NRW
  2. Städte
  3. Hilden

Hilden: Lachen ist gesund: Kulturamt präsentiert Vera Deckers

Hilden : Lachen ist gesund: Kulturamt präsentiert Vera Deckers

Auch im neuen Jahr startet das Kulturamt mit der Kleinkunstreihe "Kultur mobil" durch - um die Lachmuskeln des Publikums zu beanspruchen, wie die Veranstalter um Amtsleiterin Monika Doer versprechen. Am Samstag, 20. Januar, ist um 19 Uhr Vera Deckers mit ihrem Programm "Probleme sind auch keine Lösung" zu Gast im Heinrich-Strangmeier-Saal im Alten Helmholtz, Gerresheimer Straße 20. Deckers ist regelmäßig in Fernsehformaten wie Nightwash oder Quatsch Comedy Club zu sehen.

Das große Thema ihres Abends geht uns alle etwas an: Kommunikation. Die verbale Welt, in der wir uns bewegen, ist gespickt mit Stolperfallen, Fettnäpfchen und brennenden Fragen: Warum haben im Zug immer die falschen Leute Empfang und was wird das iPhone 235 können? Doch die gelernte Diplom-Psychologin Deckers gräbt tiefer und entlarvt auch die Unterschiede im Sprachverhalten von Mann und Frau. Alphamännchen zum Beispiel meinen es nur gut, wenn sie einem ungefragt ihre ganze Lebensgeschichte erzählen. Und Frauen gehen stets rücksichtsvoll und kollegial miteinander um - außer im Büro. Vera Deckers hat sich auf Forschungsreise durch den Alltagsdschungel begeben und präsentiert ihre komischsten Trophäen in hinreißenden 90 Minuten.

Eintrittskarten zum Preis von 16,50 Euro zuzüglich Vorverkaufsgebühren können bei der Ticket-Zentrale in der Stadtbücherei, Nove-Mesto-Platz 3, online über www.neanderticket.de oder eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn an der Abendkasse erworben werden.

Die Eintrittskarten sind für Hin- und Rückfahrt mit VRR-Verkehrsmitteln im VRR-Bereich Süd als Fahrausweise gültig.

(höv)