Hilden: Künstler plaudern über Malerei, Musik und Tanz

Hilden : Künstler plaudern über Malerei, Musik und Tanz

Doppelten Genuss verspricht das 50. Hildener Kunstcafé: Am Samstag, 24. Februar, 15.30 bis 17.30 Uhr, steht das Künstlerduo Henriette Astor und Friedel W. Warhus gemeinsam mit dem Kunsthistoriker Frank Schablewski bereit, um sich mit den Gästen zum Thema Kunst auszutauschen. Dazu gibt's Kaffee und Gebäck. Leitfaden der Gespräche soll der Einfluss der Musik auf die Bildende Kunst und die Verbindung zwischen Musik, Bildender Kunst und Tanz sein.

Vor dem Gespräch findet daher eine Tanzperformance statt, die in Kooperation mit der Arbeiterwohlfahrt Hilden, dem Josef-Kremer-Haus, entstanden ist. Für diese Performance haben sich unter Leitung der Choreografin Marie Luise Barkhoff Tänzerinnen unterschiedlichen Alters mit verschiedenen Bewegungsvoraussetzungen und kulturellen Hintergründen von Bildern der Ausstellung "Resonanz" inspirieren lassen.

Die Ausstellung ist noch bis Sonntag, 18. März, zu sehen. Öffnungszeiten der Ausstellung: dienstags bis freitags von 15 bis 18 Uhr sowie samstags und sonntags von 11 bis 16 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei. Der Kunstraum ist barrierefrei.

(arue)
Mehr von RP ONLINE