Hildener Künstler Hans-Joachim Uthke stellt in Maribor und in Hilden aus

Hilden · Der Hildener Künstler Hans-Joachim Uthke zeigt seine Zeichnungen ab dem 28. April im Seniorenzentrum am Erikaweg. Bereits jetzt läuft eine Ausstellung an der Uni im slowenischen Maribor.

 Hans-Joachim Uthke stellt ab Ende April in Hilden aus.

Hans-Joachim Uthke stellt ab Ende April in Hilden aus.

Foto: Köhlen, Stephan (teph)

Immer geistreich und mit einer gehörigen Prise Ironie und Sarkasmus begegnet der Hildener Künstler Hans-Joachim Uthke aktuellen Themen. Der Grafiker und Aphoristiker ist für seine Werke weit über Hilden hinaus bekannt. Aktuell zeigt er seine Werke an der Universität in Maribor/Slowenien, schon bald eröffnet er eine Ausstellung in der Senioreneinrichtung am Erikaweg in Hilden.

In Slowenien sind seine Werke an der Universität zu sehen.

In Slowenien sind seine Werke an der Universität zu sehen.

Foto: Uthke

In Maribor sehen die Besucher Zeichnungen zu den Aphorismen von Georg Christoph Lichtenberg (1742-1799). Jedoch werden keine Illustrationen gezeigt, vielmehr dienen sie Hans-Joachim Uthke als Inspiration, eigene Motive zu entwickeln. „Im stilisierten, archaischen Stil des späten 19. Jahrhunderts, wie er in populären Publikationen der Zeit zu sehen ist“, erklärt der Hildener Künstler.

Wer nicht die knapp 1000 Kilometer bis nach Maribor fahren, aber trotzdem Werke von Hans-Joachim Uthke sehen möchte, kann ab dem 28. April im Seniorenzentrum Erikaweg in Hilden vorbeischauen. Der Künstler zeigt dort Bilder unter dem Titel „Zeit“. Die Eröffnung der Benefizausstellung findet am Sonntag, 28. April, 15 Uhr, im Foyer des Seniorenzentrums statt. „Von dem Erlös der Ausstellung werden Empathiepuppen mit Herzschlag angeschafft, die den Bewohnerinnen und Bewohnern mit Demenz im Seniorenzentrum Erikaweg zugutekommen“, erklärt Hans-Joachim Uthke weiter. Die Ausstellung ist bis zum 11. August im Hildener Süden zu sehen.

(tobi)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort