1. NRW
  2. Städte
  3. Hilden

Kreis Mettmann: 291.386 Personen einmal geimpft: Inzidenz 43,2

Kreis Mettmann : 291.386 Personen einmal geimpft: Inzidenz 43,2

Im Kreis Mettmann sind bislang insgesamt 291.386 Personen mindestens einmal und davon 254.962 vollständig geimpft.

Verstorbene zählt der Kreis bislang insgesamt 765. Aus Hilden gab es bisher 89 Todesopfer, aus Haan 37.

Fallzahlen Basierend auf den labortechnisch bestätigten Fällen verzeichnet der Kreis Mettmann am Freitag kreisweit 395 Infizierte. Davon leben in Erkrath 47 (4 Neuerkrankungen, 83 in Quarantäne), in Haan 25 (1 neu, 41 in Quaranatäne), in Heiligenhaus 24 (2 neu, 36 in Quarantäne), in Hilden 59 (9 neu, 80 Quarantäne), in Langenfeld 38 (3 neu, 59 Quarantäne), in Mettmann 26 (3 neu, 43 in Quarantäne), in Monheim 59 (7 neu, 103 in Quarantäne), in Ratingen 49 (3 neu, 82 in Quarantäne), in Velbert 60 (12 neu, 112 in Quarantäne) und in Wülfrath 8 (1 neu 10 in Quarantäne).

Als genesen gelten inzwischen 23.766 Personen.

Impfung Bisher wurden im Kreis Mettmann 291.386 Personen mindestens einmal geimpt, davn 254.962 vollständig.

Die Inzidenz (Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern innerhalb der letzten 7 Tage) liegt am Donnerstag bei 43,2 (+1,2).