Haan: Kommentar: Eltern müssen Grenzen setzen

Haan : Kommentar: Eltern müssen Grenzen setzen

Dass Jugendliche ein Ärgernis für andere sind, gehört zur Entwicklung dazu. Junge Menschen wollen ihre Grenzen austesten. Hier liegt das Problem: Kaum einer setzt mehr Grenzen. Dass Jugendliche in der Tat sehr viel lauter reden als früher, können Polizei und Ordnungsamt nicht ändern.

Das ist Aufgabe von Eltern, Verwandten und Freunden. Schließlich überlegen sich junge Menschen nicht erst mit 14, 15, 16 Jahren, ein paar Dezibel lauter zu reden. Sie tun es in der Regel schon als Kind. Ein mahnendes "Psssst" oder "leiser reden" hören Kinder in diesem Alter jedoch kaum noch – entweder aus Desinteresse, oder weil es bequem ist. Genauso ist es mit dem Vermüllen. sug

(RP)