1. NRW
  2. Städte
  3. Hilden

Hilden/Alkmaar: Kollegschüler nehmen an Rollenspiel in Alkmaar teil

Hilden/Alkmaar : Kollegschüler nehmen an Rollenspiel in Alkmaar teil

Vier Tage lang nahmen zwölf Schüler des Berufskollegs Hilden an der International Model United Nation Conference in Alkmaar (IMUNA) in Alkmaar/Niederlande teil. Gemeinsam mit Teilnehmern aus den Niederlanden, Deutschland, Großbritannien, Polen, Norwegen und der Türkei schlüpften die Schüler in die Rolle von Delegierten der Vereinten Nationen und vertraten die politische Position eines ihnen fremden Landes.

Auf Englisch diskutierten die Delegierten in Komitees wie dem Sicherheitsrat, den G20, dem Forum für wirtschaftliche und soziale Entwicklungen und Fachkommissionen über aktuelle politische Themen wie Abrüstung, Bildung, Gleichstellung und Migration. Gemeinsam wurde um Formulierungen in Resolutionen gerungen und über sie debattiert. Die anschließende Generalversammlung bot den Schülern die Möglichkeit, die Ergebnisse noch einmal zu besprechen und zu verabschieden. Das Projekt wurde abgerundet mit einer Stadtführung in Alkmaar, bei der die Schüler auch vom Bürgermeister begrüßt wurden, einer "Historical Tour" für die begleitenden Lehrer sowie einer Party mit allen Delegierten. Jan Anton aus dem Wirtschaftsgymnasium freut sich über die spürbare Verbesserung seiner Englischkenntnisse und spricht den Organisatoren ein großes Lob aus. Für ihn steht fest: "Nächstes Jahr fahre ich wieder mit."

(cis)