1. NRW
  2. Städte
  3. Hilden

Kleiderkammer Hilden öffnet wieder

Hilden : Kleiderkammer Hilden öffnet wieder

Die Räume an der Benrather Straße 51 sind ab Montag, 11. Mai, wieder geöffnet. Mit den erforderlichen Schutzmaßnahmen können ab diesem Zeitpunkt wieder Kleidung und Haushaltswaren gekauft und – aus Lagerungsgründen nur in Kleinstmengen von zwei Kartons oder Säcken – auch wieder gespendet werden, hieß es.

Die Kleiderkammer an der Benrather Straße 51 öffnet am Montag, 11. Mai, wieder für Kunden und Spender. Sie war dann knapp acht Wochen wegen der Corona-Pandemie geschlossen. Mit den erforderlichen Schutzmaßnahmen können ab diesem Zeitpunkt wieder Kleidung und Haushaltswaren gekauft und – aus Lagerungsgründen nur in Kleinstmengen von zwei Kartons oder Säcken – auch wieder gespendet werden. Aus organisatorischen Gründen ist ausschließlich der Eingang an der Benrather Straße für Kunden geöffnet. Derzeit ist auch der Fahrradständer im Hof nicht in Betrieb, teilte der Sozialdienst Katholischer Frauen und Männer (SKFM) als Träger der Einrichtung mit.

Beim Betreten der Kleiderkammer  sind Mund-Nasen-Masken zu tragen. Falls keine eigenen vorhanden sind, können diese am Eingang gekauft werden. Diese Masken wurden von Freiwilligen genäht. Sie sind bei 60 Grad in der Maschine waschbar. „Um alle Menschen in unseren Räumen zu schützen, begrenzen wir die Anzahl der Besucher, die gleichzeitig die Kleiderkammer betreten dürfen. So können die Abstandsregeln eingehalten werden. Je nach Andrang vor der Tür werden wir auch die Einkaufszeiten begrenzen. Wir bitten unsere Kunden und Spender darum, nicht alle zu Beginn der Öffnungszeiten zu kommen“, sagt Kleiderkammer-Leiterin Mechthild Hendrikson.

Für Spender  können  von der Zufahrt Neustraße aus die Spendenkisten oder -säcke eigenhändig in die dort bereitstehenden Container räumen. Anders ist ein Infektionsschutz für Helferinnen und Helfer nicht zu gewährleisten. „Ein Hilfe-Service beim Ausladen ist derzeit nicht möglich“, erklärt Hendrikson.

Die SKFM-Kleiderkammer und der Haushaltswarenbereich sind immer montags von 15  bis 19 Uhr, dienstags und donnerstags von 10  bis 12:30 Uhr und mittwochs von 15  bis 17:45 Uhr – für Kunden und Spender – geöffnet.

Die Erlöse aus dem Verkauf gehen vollständig an den SKFM Hilden. Der Verein ist damit in der Lage, viele soziale Projekte für die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Hilden anzubieten und Projekte zu unterstützen, die nicht durch öffentliche Gelder refinanziert werden.