1. NRW
  2. Städte
  3. Hilden

Kirchhofstraße in Hilden ist wieder in beiden Richtungen befahrbar

Bauabschnitt abgeschlossen : Kirchhofstraße ist wieder in beiden Richtungen frei

Seit Mitte Mai ist die Kirchhofstraße eine Einbahnstraße, weil dort die Regenwasserkanäle erneuert werden müssen. Die L 403 ist eine wichtige Süd-Nord-Verbindung.

Auto- und Busfahrer sind genervt, weil auch die Ausweichrouten häufig verstopft sind. Am Freitag, 20. Dezember  ist der erste Bauabschnitt pünktlich fertig gestellt worden und die Kirchhofstraße seither wieder in beiden Richtungen befahrbar, meldet die Stadtverwaltung. „Damit ist die Einbahnstraßenregelung für diesen Bereich aufgehoben“, freut sich Dieter Drieschner, Sachgebietsleiter der Stadtentwässerung: „Das sind gute Nachrichten sowohl für den Auto- als auch für den Busverkehr.“

Das wichtige Kanalbau-Projekt (Bauzeit rund zwei Jahre) ist damit aber noch nicht zu Ende. Die Kanäle werden erneuert und vergrößert, um die Hildener  vor Überflutungen bei Starkregen zu schützen. Die Baufirma hat Anfang Dezember bereits parallel mit dem zweiten Bauabschnitt begonnen und liegt gut im Zeitplan, teilt Drieschner mit. Bis zum 6. Januar 2020 haben die Bauarbeiter Weihnachtsferien. Für diesen Zeitraum ist auch die Einfahrt von der Kirchhofstraße in die Straße Am Feuerehrhaus freigegeben. Ab 7. Januar 2020 wird die Straße „Am Feuerwehrhaus“ zur Einbahnstraße. Sie ist nur noch über die Walder Straße, Gartenstraße, Am Holterhöfchen befahrbar.

Voraussichtlich im Herbst 2020 beginnt der dritte Bauabschnitt. Dafür wird die Straße Am Holterhöfchen abschnittsweise voll gesperrt. Die Zufahrt ist dann nur von der anderen Seite aus bis zur Baustelle möglich. Anschließend wird die Gartenstraße mit Fahrtrichtung Süden Am Holterhöfchen zur Einbahnstraße.

Der vierte und letzte Bauabschnitt ist wieder auf der Kirchhofstraße und zwar zwischen den Straßen Am Feuerwehrhaus und Kolpingstraße. Für diesen Abschnitt wird eine Baustellen-Ampel aufgebaut. Der Verkehr wird behindert, kann aber immerhin in beiden Richtungen fließen. Wenn alles klappt, ist das Mega-Kanal-Projekt im Juni 2021 fertig.