1. NRW
  2. Städte
  3. Hilden

Hilden: Kiosk-Raub: Polizei sucht nach jugendlichen Tätern

Hilden : Kiosk-Raub: Polizei sucht nach jugendlichen Tätern

Ein Räuber hat am Sonntagnachmittag einen geöffneten Kiosk an der Forstbachstraße überfallen. Der Mann war selbst hinter die Theke im Kassenbereich gegangen und hatte sich dort bei den Zigaretten bedient.

Wie die Polizei mitteilte, war der Täter gegen 14.10 in den Kiosk gekommen und hatte zunächst zwei Flaschen Bier aus einem Kühlschrank genommen. Anschließend holte er sich eigenhändig einige Zigarettenschachteln aus dem Bereich hinter dem Tresen. Die Kassierin griff ein, wurde jedoch von dem aggressiven Täter zu Boden geschubst und leicht verletzt.

Mit vier Zigarettenpackungen und einer Flasche Rum verließ er mit einem mutmaßlichen Mittäter den Kiosk. Die beiden Männer entkamen auf Fahrrädern.

Die zwei Straftäter wurden wie folgt beschrieben:

beide circa 16 bis 17 Jahre jung, Mitteleuropäer, vermutlich Deutsche, schlanke Staturen, bekleidet jeweils mit blauen Jeanshosen und grau-schwarzen T-Shirts ohne erkennbare Aufdrucke/Beschriftungen. Beide führten jeweils einen schwarzen Rucksack ohne erkennbare Aufdrucke/Beschriftungen mit sich.

Der Haupttäter war circa 1,75 Meter groß, hatte braune, seitlich kurz geschnittene Haare und hatte eine leichte Alkoholfahne. Der Mittäter war mit etwa 1,70 Meter Größe etwas kleiner und hatte dunkelblonde, ebenfalls seitlich kürzer geschnittene Haare.

(ots)