Hilden: Keine Geschenke für die Mitarbeiter der Verwaltung

Hilden: Keine Geschenke für die Mitarbeiter der Verwaltung

Viele Unternehmen nutzen die Weihnachtszeit, um mit kleinen Geschenken und Aufmerksamkeiten ihre Wertschätzung auszudrücken. Um möglichen Korruptionsvorwürfen vorzubeugen, ist es den Mitarbeitern der Stadtverwaltung aber untersagt, auch kleine Geschenke anzunehmen.

"Wer sich für eine gute Zusammenarbeit oder einen guten Service bei den Mitarbeitern der Stadtverwaltung bedanken möchte, kann dies aber gerne schriftlich tun", so Bürgermeisterin Birgit Alkenings. Briefe, Postkarten und Mails könnten an das Bürgermeisterbüro oder die zuständige Amtsleitung gerichtet werden.

(RP)