Karneval in Hilden „Kölsche Tön“ kommt wieder in die Stadthalle

Hilden · Der Karneval hatte stark unter Corona zu leiden. In diesem Jahr sind die Narren zuversichtlich wieder normal durchstarten zu können. Im Januar ist dazu eine altbekannte Veranstaltung in Hilden geplant.

Die Sitzung des Kölsche Tön in der Stadthalle im Jahr 2020 mit Ina Wadenpohl, Petra Jakob und Miriam Schmidt (v.l.).

Die Sitzung des Kölsche Tön in der Stadthalle im Jahr 2020 mit Ina Wadenpohl, Petra Jakob und Miriam Schmidt (v.l.).

Foto: Köhlen, Stephan (teph)

Der Karneval schickt bereits jetzt seine Boten voraus. Richtig los geht es dann am Dienstag, 10. Januar 2023. Dann nämlich findet wieder die gemeinsame Kostümsitzung der Hildener Narrenakademie und der KG Musketiere in der Stadthalle Hilden statt. Auch bei dieser Ausgabe des „Kölsche Tön“ kann sich das Publikum auf ein tolles Programm freuen. Spitzenbands wie Paveier, Klüngelköpp und Domstürmer werden mit altbekannten und beliebten Songs dem erwartungsvollen Publikum ordentlich einheizen, versprechen die Veranstalter.

Spaßmacher wie Dave Davis und Martin Schopps präsentieren zusätzlich ihre karnevalistische Wortakrobatik. Den Auftakt macht das Kinderprinzenpaar aus Hilden zusammen mit der KG „Öscher Bürgerwehr“. Die Hildener Karnevals-Majestäten, Prinz Hildanus HP I. und Prinzessin Hildania Steffi II. samt Gefolge haben dann kurze Zeit später ihren großen Auftritt.

Und was wäre der Karneval ohne Tanzgruppen? Auch hier verspricht das Tanzkorps der KG Sr. Tollität Luftflotte 1926 Unterhaltung der Extraklasse. Ganz nach dem Motto: „Nur fliegen ist schöner“. Kartenbestellung sind telefonisch möglich unter der Telefonnummer: 02103 64719. Der Eintritt zur Veranstaltung kostet 35 Euro, die Preise sind damit laut Veranstalter unverändert. Der Kartenvorverkauf beginnt ab sofort. Einlassbeginn in die Stadthalle wird am 10. Januar um 17.30 Uhr sein.

(RP)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort