1. NRW
  2. Städte
  3. Hilden

Jugendliche stehlen in Hilden Weinflaschen aus Erdbeerstand

Aus dem Polizeibericht : Jugendliche stehlen Weinflaschen aus Erdbeerstand

Die Polizei nimmt Samstagabend sieben Jugendliche nach dem Einbruch in einen Erdbeer-Verkaufsstand in Hilden fest. Die Täter erbeuteten Weinflaschen. Aufmerksame Zeugen hatten die Polizei alarmiert.

Gegen 22.30 Uhr am Samstagabend alarmierte eine Zeugin die Polizei, da sie einen lauten Knall vernahm. Daraufhin beobachtete sie, wie sich eine größere Personengruppe in der Nähe eines Verkaufsstandes an der Straße Schalbruch aufhielt. Zwei der Personen seien in den Stand geklettert und hätten einer anderen Person Flaschen nach draußen gereicht. Anschließend hatten sie sich fußläufig in Richtung Gerresheimer Straße entfernt.

Die Polizei konnte die Gruppe wenig später in unmittelbarer Nähe antreffen. Es handelte sich um drei 16-, 17- und 20-jährige Solinger, zwei 21-jährige Hildener sowie eine 15-jährige Mettmannerin sowie eine 19-Jährige aus Rheinland-Pfalz. Bei ihnen konnten die Beamten zehn Weinflaschen im Wert von mehreren Hundert Euro auffinden. Sie gaben zu, diese aus dem Verkaufsstand entwendet zu haben.

Die Beamten konnten darüber hinaus einen starken Alkoholgeruch bei den sieben Jugendlichen feststellen. Bei allen Sieben wurde daraufhin ein freiwilliger Atemalkoholtest durchgeführt, welcher bei sechs Jugendlichen einen Promillewert von 0,12 (0,06 mg/l) bis 1,52 (0,76 mg/l) ergab. Bei dem 20-jährigen Solinger fanden die Beamten außerdem geringe Mengen an Drogen. Die beiden 17- und 20-jährigen Solinger sowie die 15-jährige Mettmannerin mussten mit zur Wache, wo ihnen durch einen Arzt eine Blutprobe entnommen wurde. Anschließend wurden sie entlassen bzw. ihren Erziehungsberechtigten übergeben.