Jugend forscht 2017: Schüler aus Hilden unter den Gewinnern

Hilden : Hildener Schüler gehört zu Siegern von "Jugend forscht"

Die Sieger des 52. Bundesfinales von Jugend forscht stehen fest: Bundesbildungsministerin Prof. Dr. Johanna Wanka hat gestern in Erlangen Deutschlands beste Jungforscher und ihre Spitzenleistungen in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) ausgezeichnet.

Darunter ist auch ein Hildener: Den mit 2500 Euro dotierten ersten Preis in Mathematik/Informatik erhielt der 17 Jahre alte Vladimir Danila. Er besucht das Lessing-Gymnasium in Düsseldorf. Danila entwickelte eine günstige Alternative zu teuren Computerprogrammen für Grafikdesigner und Künstler mit dem Namen "Vectornator Pro". Es läuft sogar auf Tablets und Smartphones.

(arue)
Mehr von RP ONLINE