1. NRW
  2. Städte
  3. Hilden

Islamische Gemeinden in Hilden laden zum Tag der offenen Moschee ein

Hilden : Tag der offenen Moschee in Hilden

Am Tag der Deutschen Einheit laden die muslimischen Gemeinden in Hilden zum Tag der offenen Moschee ein.

Die beiden islamischen Gemeinden in Hilden laden für Donnerstag, 3. Oktober, zum Tag der offenen Moschee ein. Das Islamisch-Marokkanische Kulturzentrum in Hilden an der Telleringstraße 7 bietet zwischen 11 und 14 Uhr unter dem Motto „Menschen machen Heimat/en“ unter anderem Führungen durch die Arrahman-Moschee an. „Kompetente Gesprächspartner führen durch die Moschee, beantworten Fragen und erzählen von der Geschichte des Vereins und vom Alltagsleben der Muslime“, teilte die Gemeinde mit.

Nur eine Straße weiter, an der Otto-Hahn-Straße 32, öffnet die Ditib Emir-Sultan-Moschee ihre Türen. „Wir möchten diesen Tag als Gelegenheit für den interreligiösen und interkulturellen Dialog wahrnehmen“, teilte die Gemeinde mit. Um 11 Uhr beginnt dort der Tag der offenen Moschee, um 15 Uhr endet er.  Es gibt etwas zu essen und zu trinken.