Hilden: Im Kreuzungsbereich kollidiert: Hildener Kradfahrer verletzt

Hilden: Im Kreuzungsbereich kollidiert: Hildener Kradfahrer verletzt

langenfeld / hilden (stm) Zwei schwer Verletzte forderte die Kollision zweier Zweiradfahrer am Mittwoch gegen 16.45 Uhr in einem Kreuzungsbereich in Langenfeld. Wie die Polizei berichtete, war laut Zeugenaussagen ein 30-jähriger Hildener Motorradfahrer offenbar mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit auf der Theodor-Heuss-Straße in Richtung Düsseldorfer Straße unterwegs. Als er die Kreuzung Auf dem Sändchen / Jahnstraße überquerte, fuhr plötzlich eine 49-jährige Radfahrerin trotz Rotlicht auf den Fußgängerüberweg, um die Theodor-Heuss-Straße in Richtung Gymnasium zu überqueren.

Dabei kam es zur Kollision, bei der beide Beteiligten stürzten und sich schwer verletzten. Die Langenfelderin wurde zur stationären Behandlung in die Uniklinik Düsseldorf, der Hildener Krad-Fahrer ins Richrather Krankenhaus gebracht. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden in Höhe von etwa 3000 Euro. Während der Unfallaufnahme wurde die Theodor-Heuss-Straße teilweise gesperrt.

(RP)