Hilden: Hospiz-Bewegung Hilden bietet neues Grundseminar

Hilden: Hospiz-Bewegung Hilden bietet neues Grundseminar

Von Januar bis März 2018 bietet die Hospizbewegung Hilden ein neues Seminar zum Thema "Leben - Krankheit - Sterben - Tod und Trauer" in einer kleinen Gruppe von maximal zehn Personen an. Der Verein möchte Teilnehmern Möglichkeit und den Raum bieten, sich offen den Themen Sterben und Tod zu nähern und auch persönliche Erfahrungen im Umgang mit Krankheit und Verlust und der damit verbundenen Trauer zu reflektieren. Die Hospizidee wird vorgestellt. Die Hospizarbeit besteht hauptsächlich in der Begleitung schwerstkranker und sterbender Menschen und deren Angehöriger. Teilnehmer haben auch die Möglichkeit, sich in einem weiteren Aufbauseminar als Hospizbegleiter ausbilden zu lassen, um Schwerstkranke, Sterbende und ihre Angehörigen in dieser schweren Lebenssituation zu unterstützen und ihnen Zeit zu schenken.

Das Seminar ist für alle interessierten Menschen offen. Eine Dipl. Sozialpädagogin und Familientherapeutin sowie die Koordinatorin der Hospizbewegung Hilden begleiten durch die zehn Einheiten des Seminars, die nach einem Einführungswochenende Mitte Januar jeweils dienstags von 19 bis 21.15 Uhr in den Räumen der Hospizbewegung im Souterrain der Hummelsterstraße 1 stattfinden. Die Teilnehmergebühr beträgt 50 Euro.

Anmeldungen sind möglich unter Tel. 02103 9785580 (Bürozeiten Mo-Fr 10-12 Uhr).

(-dts)
Mehr von RP ONLINE