1. NRW
  2. Städte
  3. Hilden

Hoppeditz-Erwachen und Prinzenkürung steigen in Stadthalle Hilden

Karneval in Hilden : Hoppeditz-Erwachen und Prinzenkürung in Stadthalle

Alles anders in diesem Jahr im Karneval: Statt am 11.11. eröffnen die Narren am 13.11. die Session. Und zwar nicht in der Innenstadt, sondern in der Stadthalle.

Jetzt steht fest, wie die Hildener Karnevalisten in die Session starten. Statt am 11.11. um 11.11 Uhr geht es erst am 13.11. um 17.30 Uhr los – kein besonders jeckes Datum und auch keine närrische Uhrzeit, der Karneval steckt im Programm. Das Carnevals Comitee Hilden (CCH) hat es am Donnerstag veröffentlicht und „es geht wieder los“ geschrieben.

Traditionell eröffnen die Hildener Narren ihre Session in der Innenstadt. Doch in diesem Jahr ist alles anders, nicht nur das Datum: Statt auf dem Ellen-Wiederhold-Platz feiern die Karnevalisten in diesem Jahr in der Stadthalle. Dabei steht nicht nur das Hoppeditz-Erwachen, sondern auch die Prinzenkürung im Mittelpunkt. Normalerweise sind die beiden Veranstaltungen getrennt.

Das Programm an diesem Samstagabend im November sieht bislang so aus: Zunächst eröffnet der Hoppeditz die Session. Dann treten die CCH-Flöhe auf, und die Band KU 11 heizt dem Publikum ein. Es folgen Auftritte der KG Husaren Grün-Weiß Siegburg und der Ahoi-Flotte. Nach der Kürung der Tollitäten (die ehemalige Hoppedine Stephanie Pook führt die Narren als Hildania Stephanie I. solo durch die Session, als Kinderprinzenpaar werden Prinz Pascal Joel Rosmus und Prinzessin Laura Sophie Arnold ins Amt eingeführt) kommt die Prinzengarde auf die Bühne. Den Abschluss bildet der Auftritt von „De Kloetschköpp“.

  • 2003 wurde in Mönchengladbach gegen den
    Karneval in Mönchengladbach : In Zeiten von Kriegen und Krisen
  • Toni Blankerts als Opladener Karnevalsprinz 1973.⇥Foto:
    Opladener Prinz von 1973 : „Der Karneval hilft auch in Krisen“
  • Karnevalistische Töne in der katholischen Kirche
    Jeckenmesse als Höhepunkt des Radevormwalder Karnevals : Karnevalisten beten für den Frieden

Der Einlass beginnt um 17.30 Uhr, in die Stadthalle dürfen laut CCH nur genesene oder geimpfte Karnevalisten, es gilt die 2G-Regel. Der Eintritt kostet 22 Euro. Tickets für den Abend gibt es ab sofort unter Telefon 02103 44660 oder per E-Mail an u.barkei@cch-hilden.de. Weitere Informationen zu dem außergewöhnlichen Sessionsauftakt verspricht das Carnevals Comitee Hilden auf seiner Internetadresse unter www.cch-hilden.de im Netz.

(tobi)