Hildener Weihnachtsmarkt 2018

Hilden: Der Hildener Weihnachtsmarkt macht einfach gute Laune

Trotz des weniger günstigen Wetters ist die Stadt sehr voll. Den verkaufsoffenen Sonntag nutzen viele Besucher zu Weihnachtseinkäufen.

Viele Lichter, der Geruch von Glühwein und allerlei Leckereien und fröhliche Menschen – der Weihnachtsmarkt in Hilden lockte trotz Regens viele Besucher an. Nicht nur unter den Schirmen am Glühweinstand, sondern auch im Freien vor der Bühne sammelten sich die Menschenmengen und die Stimmung war trotz des weniger schönes Wetters gut. An der Stimmung hatte auch der Karnevalsverein „Die jecken Fründe“ mit seinem Getränkestand seinen Anteil. „Wir sorgen für Getränke und gute Stimmung!“, so Birgit Bühne (54).

Ein Weihnachtsmarkt-Besuch hat für viele Tradition in der Vorweihnachtszeit – doch auch bei Regen? „Wer sich vorgenommen hat zu kommen, der kommt auch!“, weiß Christian Schumacher (47), Vorsitzender der Jecken Fründe aus Erfahrung. Birgit Bühne kann da nur zustimmen: „ Egal welches Wetter, es kommen immer viele.“ Für beide ist der Weihnachtsmarkt schon zu einem Traditionsfest geworden und ist für sie neben dem Karneval auch ein besonderes Ereignis des Jahres. „Der Weihnachtsmarkt ist auch ein Highlight für uns, aber hier ist natürlich eine ganz andere Atmosphäre“, sagt Schumacher begeistert.

Auch begeistern konnten Hannah Hagemann (22) und Stephan Jeuken (26). Auf der Bühne mitten auf dem Hildener Weihnachtsmarkt, beeindruckte das Tanzpaar der Tanzsportgesellschaft Blau-Weiß Hilden, die Besucher. Seit fast sechs Jahren schon tanzen die beiden zusammen und haben sich auch über das Tanzen kennen gelernt. Doch auch für sie bleibt der Weihnachtsstress nicht aus: „ Zur Vorbereitung auf die Weihnachtszeit, backe ich Kekse und gucke, dass ich die letzten Dinge organisiere, damit ich angenehme Weihnachten haben kann“, so Hannah Hagemann. Bei Stephan Jeuken ist es nicht anders, neben der Arbeit, bleibe für ihn gerade noch Zeit alle Geschenke zu besorgen.

  • Hilden : Wetter trübt die Winterdorf-Stimmung

An Weihnachten kommt man mit seinen Liebsten zusammen. Diesen Brauch setzen Angelika Beuning (56) und Ilona Kronberger (55) schon in der Vorweihnachtszeit um. Jedes Jahr treffen sich die beiden mit ihren Freunden auf dem Hildener Weihnachtsmarkt. „Es ist immer sehr gemütlich und wir treffen uns immer samstags, da ist es sehr nett wegen des Programms.“, so Angelika Beuning. Das schlechte Wetter mache ihnen nichts aus, auch den Freunden nicht, sagt Ilona Kronberger: „ Wir haben ja einen Regenschirm, wir sind hart im nehmen und außerdem gehört für uns der Weihnachtsmarkt zur Tradition.“

Für den Einzelhandel war es ein perfekter Start ins Weihnachtsgeschäft. „Die Stadt ist rappelvoll, trotz des nicht so günstigen Wetters“, stellte Stadtmarketing-Geschäftsführer Volker Hillebrand fest. Die Gespräche, die er mit Händlern geführt hatte, fasste der Marketingmann griffig zusammen: „Daumen hoch für Samstag und Sonntag“.

Viele Kunden erledigten schon gezielt ihre Weihnachtseinkäufe. Das jedenfalls ließ sich daraus schließen, dass der Einpackservice in den Geschäften doch sehr gefragt war.

Mehr von RP ONLINE