Hilden : Erneut Motorrad aus Tiefgarage gestohlen

Nach dem Diebstahl eines Motorrads aus einer Tiefgarage an der Verdistraße hat die Polizei die Ermittlungen aufgenommen. Die Zahl der Diebstähle häuft sich.

Bei der gestohlenen Maschine handelt es sich um eine silbergraue R1250RT der Marke BMW, die in einer Tiefgarage an der Verdistraße geparkt war. Laut Polizei muss sich die Tat in der Zeit von Mittwoch, 11. Mai, 17 Uhr, bis Donnerstag, 8 Uhr, ereignet haben. Wie der oder die bislang unbekannten Fahrzeugdiebe in die Tiefgarage des Hauses Nr. 47 gelangten und das Motorrad abtransportieren konnten, ist Gegenstand der Ermittlungen. Das Fahrzeug trägt das amtliche Kennzeichen ME-RT 47 und hat einen Wert von rund 20.000 Euro.

Auch in der Karlrobert-Kreiten-Straße waren unbekannte Täter zwischen Mittwoch später Nachmittag und Donnerstagmorgen aktiv, wir berichteten. Dort entwendeten die Diebe ein silbernes Motorrad Triumph Trident 600. Seit Anfang des Jahres hat die Polizei im Kreis immer wieder Fälle registriert. Laut Polizei gibt es die Diebstähle von Motorrädern aber übers ganze Jahr hindurch.

Zu dem aktuellen Fall an der Verdistraße liegen der Polizei noch keine konkreten Hinweise vor. Ein Strafverfahren und weitere Ermittlungen der Hildener Polizei wurden eingeleitet, Motorrad und Kennzeichen zur internationalen Fahndung ausgeschrieben. Hinweise nimmt die Polizei in Hilden, Telefon 02103 / 898-6410, jederzeit entgegen.