1. NRW
  2. Städte
  3. Hilden

Hilden: Viele Handwerker haben jetzt Zeit

Hilden : Viele Handwerker haben jetzt Zeit

Malermeister Florian Glage erzählt, wie er mit der Corona-Krise umgeht. Auch die Handwerkskammer Düsseldorf hat sich bei ihren Mitgliedbetrieben umgehört und spricht von einer großen Verunsicherung in der Branche.

Wer vor fünf Wochen einen Gas-Wasser-Installateur, Maler oder Elektorinstallateur suchte, wurde häufig vertröstet: „Tut uns leid. Wir haben wahnsinnig viel zu tun. Frühestens in drei Monaten können wir zu ihnen kommen.“ Dann kam die Corona-Pandemie und hat auch das Handwerk hart getroffen. Allerdings sehr unterschiedlich, berichtet Torben Viehl, Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Mettmann: „Bau- und Ausbau-Gewerke haben nach wie vor gut zu tun, können sich zum Teil vor Arbeit kaum retten. Friseure und Autohäuser mussten schließen. Viele Kunden lassen ihre Fahrzeuge aktuell nicht reparieren.“ Aktuell gebe es noch keine Insolvenzen, so Viehl.

Verunsicherte Kunden stornieren Aufträge oder verschieben Wartungsarbeiten, berichtet Armin Doege, Malermeister mit eigenem Betrieb und Chef des Handwerkerverbundes „Alles wird schön“. 17 Betriebe mit rund 200 Mitarbeitern (Jahresumsatz rund zehn Millionen Euro) haben sich zusammengeschlossen, um all ihre Leistungen aus einer Hand anbieten zu können. „Wer einen guten Handwerker sucht: Jetzt ist die Gelegenheit günstig“, sagt Armin Doege. Die Einhaltung der Hygiene-Vorschriften sei in der Regel kein Problem. Doege hat sich auf die Verarbeitung besonders hochwertiger Tapeten und Bodenbeläge sowie exklusive Verarbeitungstechniken spezialisiert. Seine Kunden machen ihre Aufträge in der Regel nicht von der Wirtschaftslage abhängig: „Wir können aber im Moment einige Aufträge nicht durchführen, weil spezielle Materialien wie Möbel, Tapeten oder Bodenbeläge etwa aus Italien oder Frankreich fehlen.“

Viele Kollegen seien unsicher und in Sorge, weil keiner wisse, wie die Corona-Krise weitergeht und sich am Ende auswirken werde. „Wir haben aber auch Kunden, die uns gerade jetzt ansprechen und ihre Wohnungen und Immobilien renovieren lassen möchten.“ Eine Kundin hat das sogar in den sozialen Medien gepostet nach dem Motto: „Hurra. Ich habe einen tollen Handwerker bekommen. Alles wird schön.“