Karneval in Hilden Stelldichein der Kinderprinzenpaare

Hilden · Der Verband Rheinisch-Bergisch-Märkischer Karnevalsgesellschaften (RBM) hatte am Sonntag zum Kinderprinzenpaartreffen erstmals in den Bürgertreff nach Hilden eingeladen. Dieser Einladung folgten elf Kinderprinzenpaare aus dem RBM-Gebiet.

 Elf Kinderprinzenpaare mit Gefolge trafen sich an der Lortzingstraße.

Elf Kinderprinzenpaare mit Gefolge trafen sich an der Lortzingstraße.

Foto: RBM

Durch das Programm mit der jeweiligen Vorstellung der jungen Tollitäten führte der RBM unter der Leitung des Präsidenten Kurt Weisdörfer. Ein Clown-Duo animierte die Kinder mit Spielen, Gesang und Tanz zum Mitmachen. Die Kinderprinzenpaare nutzten das Treffen auch, um ihre Orden untereinander zu tauschen.

Die Veranstaltung wurde durch die Jugend der HNA (Hildener Narrenakademie von 1954 ) organisiert mit Unterstützung der Mitglieder. Die Jugend der HNA besteht aus ehemaligen Kinderprinzenpaaren aus Hilden.

Insgesamt besuchten 130 Personen das Stelldichein der Kinderprinzenpaare. Die CCH-Flöhe aus Hilden gaben Kostproben ihres Könnens und gaben drei Tänze zum Besten.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort