IT-Café in Hilden „Hilfe, ich hab das Internet gelöscht!“

Hilden · Menschen, die nicht täglich mit Computern zu tun haben, fühlen sich bei „kleinen“ IT-Problemen, wie dem Installieren eines Drucker-Treibers, überfordert. Das Hildener Start-Up „StockTech“ möchte hier kostenfreie und niedrigschwellige Abhilfe schaffen.

Egal ob Tablett, Handy oder Laptop, im IT-Café soll bei Softwareproblem auf allen Geräten geholfen werden.

Egal ob Tablett, Handy oder Laptop, im IT-Café soll bei Softwareproblem auf allen Geräten geholfen werden.

Foto: dpa/Rolf Vennenbernd

Hilden hat ein neues Startup-Unternehmen: StockTech. Eigentlich kommt die Firma aus dem IT-Dienstleistungsbereich und ist auf Software-Automatisierungsprozesse spezialisiert. „Wir werden aber im Privaten ständig von der Nachbarin oder von Mami gefragt, ob wir bitte mal mit einem Computerproblem helfen können. Die Probleme reichen dann von ‚Hilfe, ich hab das Internet gelöscht!‘ bis zu ‚Kannst du mir dieses Programm installieren?’“, berichtet Justine Folgmann. Sie ist als Mitarbeiterin bei StockTech fürs Marketing zuständig.