Vorfälle in Hilden Stadtwerke warnen erneut vor falschen Stadtwerkern

Hilden · Nach August warnen die Stadtwerke schon wieder vor falschen Stadtwerkern, die offenbar an die Daten von Hildener Kunden kommen wollen.

 Die Stadtwerke warnen vor falschen Stadtwerkern, die sich nach der Zählernummer erkundigen sollen.

Die Stadtwerke warnen vor falschen Stadtwerkern, die sich nach der Zählernummer erkundigen sollen.

Foto: dpa/Uli Deck

Bereits im August hatten die Stadtwerke vor falschen Stadtwerkern gewarnt – und nun soll es wieder losgehen. Während es im vergangenen Monat laut dem Unternehmen noch zu einigen irritierenden Telefonanrufen bei Kunden gekommen sein soll, stünden in letzter Zeit immer wieder vermeintliche Stadtwerker vor der Tür.

Wer einen unangekündigten Besuch erhalte, sollte unbedingt nach dem Ausweis der Mitarbeiter fragen. Bei Unsicherheiten sollten die Wohnungs- oder Hausbewohner unbedingt bei den Stadtwerken unter Telefon 02103 795-555 anrufen: „Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind echte Menschen und haben alle einen Namen, der uns bekannt ist und den wir überprüfen können“, erklären die Stadtwerke.

Und: „Wir, die Stadtwerke Hilden, möchten noch einmal ausdrücklich darauf hinweisen, dass wir niemals unaufgefordert anrufen oder Hausbesuche durchführen, um nach der Zählernummer zu fragen. Diese Daten sind uns bekannt.“ Sollten Betrüger im Besitz einer Zählernummer sein, wären sie in der Lage, Neuverträge zuzuschicken, so das Unternehmen weiter. „Diese gelten als Haustürgeschäft. Sollte so etwas passieren, gilt ein zweiwöchiges Widerrufsrecht.“

(tobi)