Angebot in der Stadtbücherei Hilden Senioren-Medien-Tag zum Thema Gesundheit im Alter

Hilden · In der Stadtbücherei Hilden dreht sich am 7. Juni alles um digitale Anwendungen, Hilfsmittel und Informationsmöglichkeiten im Bereich Gesundheit. Es gibt Infostände und Workshop. Die Anmeldungen starten jetzt.

Digitale Angebote im Bereich Gesundheit im Alter stehen im Mittelpunkt.

Digitale Angebote im Bereich Gesundheit im Alter stehen im Mittelpunkt.

Foto: dpa/Mohssen Assanimoghaddam

Um digitale Anwendungen, Hilfsmittel und Informationsmöglichkeiten im Bereich Gesundheit im Alter dreht sich der Senioren-Medien-Tag in der Hildener Stadtbücherei. Die Veranstaltung findet am Freitag, 7. Juni, 11 bis 18 Uhr, in der Stadtbibliothek am Nove-Mesto-Platz 3, in Kooperation mit den Digitalpaten statt.

An diversen Ständen können sich die Besucher ab 11 Uhr über unterschiedliche Themen informieren, erklärte eine Stadtsprecherin: „Am Stand der Digitalpaten und der Pflege-Scouts werden Informationen über die Aufgaben und Angebote der beiden Projekte vorgestellt. Am Stand des Sanitätshauses Vital werden verschiedene digitale medizinische Hilfsmittel für die Themen Blutzucker und Blutdruck präsentiert. Das Hörstudio Schirner zeigt an seinem Stand die digitalen Funktionen von Hörgeräten. Außerdem werden an einem weiteren Stand der Digitalpaten Smartwatches vorgestellt, die dabei helfen können, einen Überblick über wichtige gesundheitliche Faktoren zu behalten.“

Es gibt aber auch mehrere Workshops. Um 11.30 Uhr wird das Thema „Nützliche Apps für Notfall und Gesundheit“ behandelt. Dabei zeigen die Digitalpaten, welche Apps bei gesundheitlichen Problemen besonders nützlich sein können. Der Workshop „(Arzt-)Termine buchen mit dem Smartphone“ findet um 13 Uhr statt. Anschließend beginnt um 14.30 Uhr der Workshop „Digitalisierung und Gesundheit – das erwartet Sie als Patienten“. Der Workshop „Gesundheitsinformationen im Internet“ rundet das Programm abschließend ab.

Die Teilnahme am Senioren-Medien-Tag ist kostenlos, um eine Anmeldung für die Workshops per E-Mail an stadtbibliothek@hilden.de oder telefonisch unter 02103/72-1301 wird gebeten. Grundkenntnisse in der Nutzung von Smartphones und Tablets werden in den Workshops vorausgesetzt. „Bringen Sie gerne Ihr eigenes Endgerät zum Workshop mit.“

(tobi)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort