Mit Kirmes und Festzelt Vorfreude auf Schützenfest im Juni

Hilden · Die Planungen für das Schützen- und Heimatfest im Juni laufen auf Hochtouren. Mittlerweile ist der Ablauf des viertägigen Feiermarathons bekannt. Nur für einen einzigen Programmpunkt müssen die Besucher Eintritt bezahlen.

Die Parade auf der Mittelstraße gehört zu den Höhepunkten des Schützenfestes.

Die Parade auf der Mittelstraße gehört zu den Höhepunkten des Schützenfestes.

Foto: Matzerath, Ralph (rm-)

HILDEN (tg) Das Programm kann sich sehen lassen, die Vorfreude steigt: Das Schützenfest der St.-Sebastianus-Schützenbruderschaft Hilden findet in diesem Jahr vom 7. bis zum 10. Juni statt. Zentrale Bestandteile der Feierlichkeiten sind das Festzelt auf dem Alten Markt sowie die Kirmes auf dem Nove-Mesto-Platz und der Mittelstraße. Der Eintritt zum Festzelt ist dabei – bis auf das Konzert am Samstagabend – frei.

Einzelheiten zum Ablauf des Festes hat die Schützenbruderschaft nun mitgeteilt. Startschuss ist am Freitag, 7. Juni, um 17 Uhr mit dem Aufmarsch der Schützen und dem traditionellen Fassanstich durch Bürgermeister Claus Pommer. Ab 18 Uhr sorgt DJ Frank im Festzelt mit einer Auswahl aus Pop und Fox für gute Stimmung.

Der Samstag bietet Interessantes für alle Altersgruppen. Der Tag beginnt mit einem Lichtpunkt-Freischießen für Jugendliche und Erwachsene mit anschließender Preisverleihung im Festzelt ab 11 Uhr. Dort folgt um 15 Uhr ein Seniorennachmittag mit Kaffee und Kuchen. Peter Weisheit sorgt mit seiner Band dabei für musikalische Untermalung. Um 20 Uhr (Einlass ab 19 Uhr) tritt im Festzelt zum Schützenball die Krefelder Band Sickspack Coverrock mit einem Best-of aus 40 Jahren Rockmusik auf. Eintrittskarten sind ab sofort zum Preis von 12 Euro im Vorverkauf im Reisebüro Dahmen (Mittelstraße 73), in der Schützenhalle (Oststraße 80, dienstags 19 bis 21 Uhr und sonntags 10.30 bis 12.30 Uhr) sowie an der Abendkasse erhältlich.

Am Sonntag, 9. Juni, findet ab 15 Uhr gemeinsam mit den eingeladenen Schützenvereinen der große Festumzug durch die Mittelstraße statt. Daran schließen sich um 15.45 Uhr ein Platzkonzert und eine Parade vor dem Bürgerhaus an. Um 17 Uhr werden die Gastvereine begrüßt, bevor ab 18 Uhr die Blaskapelle Garath im Festzelt zum Tanz aufspielt.

Ernst wird es am abschließenden Montag, 10. Juni. Dann nämlich ermittelt die St.-Sebastianus-Schützenbruderschaft beim Wettschießen auf ihrem Gelände an der Oststraße, wer neuer Regimentskönig, Jugendprinz und Bürgerkönig wird. Die Proklamation der Sieger ist für 15 Uhr vorgesehen; ihre Krönung und damit der Abschluss des Schützenfestes findet um 20 Uhr im Festzelt statt.

Die Schützenbruderschaft freut sich in Person des 1. Brudermeisters Richard Prell auf das viertägige Großereignis. „Unsere Mitglieder und bestimmt auch viele Bürgerinnen und Bürger fiebern schon gespannt der Eröffnung des Schützenfestes entgegen. Ich lade alle Hildener ein, mit uns ein schönes Fest zu erleben.“

(tg)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort