Hilden Pastoralreferentin geht nach Düsseldorf

Hilden / Haan: Pastoralreferentin geht nach Düsseldorf

In den katholischen Pfarrgemeinden St. Jacobus Hilden und St. Chrysanthus und Daria Haan gibt es personelle Veränderungen.

Gut zwei Jahre ist es her, dass Monika Effertz als neue Pastoralreferentin zum Seelsorgeteam rund um Pfarrer Reiner Nieswandt hinzustieß – nun führt ihr Weg weiter, mit dem Ziel Düsseldorf.

„Ich habe sehr gerne hier gearbeitet und finde es schade, Hilden und Haan schon so früh wieder zu verlassen“, erklärt Effertz, die mit ihrer Arbeit vor allem bei jungen Menschen sehr gut angekommen ist. Dies zeigt sich ganz besonders an den von ihr eingeführten Jugendgottesdiensten in beiden Städten. „Als ich noch neu war kamen Jugendliche auf mich zu und fragten, ob es möglich sei, Jugendmessen zu veranstalten“, erinnert sich die Diplomtheologin. Dieser Vorstoß sei eher untypisch für die Jugendlichen gewesen, aber „sie waren noch ganz begeistert von der Pilgertour nach Trier.“ Und so entstand zunächst in Haan ein monatlicher Jugendgottesdienst, „den wir zusammen mit den Jugendlichen entwickeln – lebendig und kreativ.“ In Hilden starteten die Jugendgottesdienste mit einigen Monaten Verzögerung, doch auch hier kamen engagierte junge Menschen zusammen. „Zurzeit touren wir durch die Sonntagsgottesdienste um uns bekannter zu machen“ – bald solle es dann einen eigenen Termin für einen Jugendgottesdienst in Hilden geben.

Für die Zukunft sieht Effertz dieses Projekt, in dem durchaus ihr Herzblut stecke, gut aufgestellt. „Das sind sehr fitte Teams“ und zudem stehe Jugendreferentin Mirijam Held, mit der Effertz in den letzten Jahren eng zusammenarbeitete weiterhin als Ansprechpartnerin zur Verfügung. Zudem komme die Energie für das Projekt von den Jugendlichen. „Ich sehe meinen Auftrag in dem Zusammenhang im Befähigen und Begleiten“, sagt die 35-Jährige und freut sich über Erfolge. „Ich konnte beobachten, wie viel Sicherheit die Jugendlichen dazu gewinnen konnten, indem sie sich ausprobiert haben.“

  • Katholische Kirche : Pfarrer Nieswandt erklärt Evangelium im Domradio

In Düsseldorf freue man sich nun schon auf sie. Und sicherlich kann sie dort in der Pfarrei St. Bonifatius mit ihrer Erfahrung mit Jugendlichen punkten – sie wird ab dem 1. November im Bereich der Kinder- und Jugendarbeit eingesetzt. Verabschieden wird sich Monika Effertz im Anschluss an die Jugendvesper am Sonntag, 28. Oktober, um 18.30 Uhr in der Haaner Pfarrkirche St. Chrysanthus und Daria an der Königstraße.

„Die Versetzung von Pfarrvikar Holländer und Frau Pastoralreferentin Effertz, für deren geleistete Dienste ich dankbar bin, erfolgt in Abstimmung mit den betreffenden Personen und der Personalabteilung des Erzbistums Köln“, sagt Leitender Pfarrer Reiner Nieswandt. Zu den Gründen könne er sich nicht äußern. „Über Nachbesetzungen bin ich mit der Personalstelle im Gespräch. Für den zum 1. September versetzten Pastoralreferenten Frank Göbel hat in unseren Gemeinden Frau Lea Wortberg ihren Dienst aufgenommen.“

Mehr von RP ONLINE