Hilden - Neue Verkehrsführung: A3 und A46 sind kurzzeitig gesperrt

Hilden : Neue Verkehrsführung: A3 und A46 sind kurzzeitig gesperrt

(tobi) Autofahrer aufgepasst: Am Mittwoch, 16. Januar, werden ab 22 Uhr die Hauptfahrbahnen auf der A 46 im Kreuz Hilden gesperrt. Das teilt der zuständige Landesbetrieb Straßen NRW mit. Die Sperrungen dauern an bis Donnerstag, 17. Januar, 5 Uhr.

Während der Sperrung wird der Verkehr über die Parallelfahrbahnen im Kreuz geführt.

„Am Freitag stand noch nicht fest, ob wir die Markierungsarbeiten durchführen konnten das hängt vom Wetter ab“, erklärt ein Sprecher von Straßen NRW. Das scheint mitgespielt zu haben. Trotz Nachtbaustelle muss mit Verkehrsbehinderungen gerechnet werden, heißt es weiter. Nach Einrichtung der neuen Verkehrsführung bleiben für den Verkehr drei verengte Fahrspuren je Fahrtrichtung im Kreuz Hilden geöffnet.

Auch auf der A3 wird die Verkehrsführung in der Baustelle geändert. Aus diesem Grund müssen Verkehrsteilnehmer zwischen Solingen und dem Autobahnkreuz Hilden mit Beeinträchtigungen rechnen: Von Dienstag, 15. Januar, auf Mittwoch, 16. Januar, steht zwischen 21 und 5 Uhr nur ein Fahrstreifen zur Verfügung.

Am Mittwoch und Donnerstag, 17. Januar, sind jeweils von 9 bis 15 Uhr nur zwei von drei Fahrstreifen nutzbar, am Freitag, 18. Januar, von 9 bis 13 Uhr. Von Montag, 21. Januar, auf Dienstag, 22. Januar, ist zwischen 21 und 5 Uhr nur Fahrstreifen nutzbar. In dieser Nacht wird eine Schilderbrücke demontiert. Dafür wird der Verkehr im Verlauf der Nacht kurzzeitig komplett angehalten, teilt Straßen NRW weiter mit.

Mehr von RP ONLINE