1. NRW
  2. Städte
  3. Hilden

Hilden: Jetzt noch für Schul-Kinowochen 2022 anmelden

Hilden : Schul-Kinowochen NRW 2022 in Hilden – Jetzt noch anmelden

Zwischen dem 30. Mai und dem 15. Juni zeigen die Lux-Lichtspiele Hilden an 12 Tagen spezielle Filme für Schüler im Rahmen der 15. Schul-Kinowochen.

Zum 15. Mal bieten die landesweiten Schul-Kinowochen ein umfangreiches Filmprogramm mit Bezügen zu verschiedensten Unterrichtsthemen sowie kostenlose pädagogische Begleitmaterialien. Die Lux-Lichtspiele in Hilden zeigen als eines der rund 100 teilnehmenden Kinos ab dem 30. Mai insgesamt fünf Spiel-, Animations- und Dokumentarfilme, die die Medienkompetenz von Schülerinnen und Schülern aller Schulformen und Altersstufen stärken.

Folgende Filme sind im Programm: Mit „Die Olchis – Willkommen in Schmuddelfing“ (1.-4. Klasse) erhalten die beliebten grünen Mülldeponie-Bewohner ein eigenes Abenteuer auf der großen Leinwand.

In der Kino-Dokumentation „Checker Tobi und das Geheimnis unseres Planeten“ (1.-5. Klasse) reist Checker Tobi um die Welt, um den wertvollsten Rohstoff des Menschen näher unter die Lupe zu nehmen: das Wasser.

In „Jim Knopf und die Wilde 13“ (2.-6. Klasse), der Fortsetzung zu Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer, treffen die Freunde aus Lummerland auf eine Bande von dreizehn Piraten-Brüdern, die auf Rache aus sind.

  • Landtagswahl 2022 in NRW : „Dramatischer Einbruch“ — FDP holt 5,9 Prozent
  • Landtagswahl 2022 in NRW : Linken-Chefin Wissler enttäuscht über Ergebnis – „Müssen Vertrauen zurückgewinnen“
  • Landtagswahl 2022 in NRW : SPD mit schlechtestem Landtagswahlergebnis in NRW

In der Romanverfilmung „Schachnovelle“ (ab 9. Klasse) nach dem gleichnamigen Buch von Stefan Zweig flüchtet ein von den Nationalsozialisten inhaftierter Anwalt sich in die Welt des Schachs, um so der Folter standzuhalten.

In dem Biopic „Lieber Thomas“ (ab 11. Klasse) spielt Albrecht Schuch den zerrissenen Autor Thomas Brasch, der in der DDR aufbegehrt und sich keinem System unterwerfen will.

Das Filmprogramm der Schul-Kinowochen NRW greift mit konkreten Lehrplanbezügen eine große Bandbreite der Unterrichtsinhalte unterschiedlichster Fächer auf und kann mithilfe des kostenlos angebotenen pädagogischen Begleitmaterials im Unterricht vor- und nachbereitet werden. Das größte filmpädagogische Projekt des Landes hat bei seiner vergangenen Ausgabe 2020 rund 170.000 Schülerinnen und Schülern, Lehrerinnen und Lehrer in den Kinos in NRW zu Gast.

Schulen können sich jetzt noch anmelden. Der ermäßigte Eintrittspreis für die Kinovorführungen beträgt 4 Euro, Lehrkräfte und Begleitpersonen haben freien Eintritt. Auch 2022 können Schülerinnen und Schüler wieder an einem Filmkritikwettbewerb teilnehmen und Preise für die gesamte Schulklasse gewinnen.

Sämtliche Informationen zum Programm sowie die Online-Anmeldung finden Interessierte im Internet unter www.schulkinowochen.nrw.de. Außerdem steht das Projektteam im LWL-Medienzentrum für Westfalen für persönliche Beratungen unter der Hotline 0251-591-3055 zur Verfügung.