1. NRW
  2. Städte
  3. Hilden

HIlden/Haan: Inzidenz im Kreis steigt auf 49,6 an

Hilden/Haan : Inzidenz im Kreis steigt auf 49,6 an

Das ist der Sachstand am Sonntag (17.10.2021). Im Kres Mettmann sind aktuell 436 Menschen mit Corona infiziert, 27.910 Menschen sind genesen.

Fallzahlen Basierend auf den labortechnisch bestätigten Fällen sind im Kreis Mettmann am Sonntag 436 Infizierte erfasst, 27 mehr als am Freitag. Davon leben in Erkrath 625 (-3 im Vergleich zu Freitag, 1 neu), in Haan 29 (+3, 1 neu), in Heiligenhaus 26 (+1/3 neu), in Hilden 42 (+8, 4 neu), in Langenfeld 40 (+3, 1 neu), in Mettmann 19 (+3; 1 neu), in Monheim 63 (+3; 3 neu), in Ratingen 95 (+12; 5 neu), in Velbert 57 (-1; 4 neu) und in Wülfrath 3 (-3, 0 neu). Der Kreis Mettmann meldet am Sonntag 23 Neuinfektionen. Verstorbene zählt der Kreis bisher 780.

Geimpft sind 303.908 Menschen einmal und 303.741 voll geimpft. Aktuelle Impfzahlen liegen am Wochenende nicht vor.

Als genesen gelten aktuell 27.910 Personen.

In Krankenhäusern werden aktuell 19 mit Corona infizierte Patienten aus dem Kreisgebiet behandelt (+4 im Vergleich zu Freitag). Am Freitag waren 21 von 63 Intensivbetten frei.

In Quarantäne befinden sich momentan 888 Personen (+48).

Die Inzidenz liegt am Sonntag laut offizieller Meldung des Landeszentrums Gesundheit NRW bei 49,6 (+3,6 im Vergleich zu Freitag).