Hilden Feuerwehr

Feuerwehr im Einsatz: Garage geht in Flammen auf: Kripo ermittelt

Wehr ist zwei Stunden im Einsatz

Gegen 9 Uhr ist die Feuerwehr Hilden am Donnerstag zu einem Garagenbrand an der Straße Schalbruch 26 gerufen worden. Eine Nachbarin hatte Rauch bemerkt und den Notruf 112 gewählt. In der Garage befand sich ein Kühlschrank, Fahrräder und andere Gerätschaften. Sie brannte völlig aus. „Wir konnten ein Übergreifen der Flammen auf das Wohnhaus verhindern“, sagte ein Sprecher der Feuerwehr. Er schätzte den Sachschaden auf rund 50.000 Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt jetzt die Brandursache. Die Feuerwehr war zwei Stunden lang mit vier Fahrzeugen und elf Rettern im Einsatz.

Mehr von RP ONLINE