Antikes und Trödel in Hilden Fabry-Markt am Sonntag in der Innenstadt

Hilden · Die obere Mittelstraße in Hilden ist am Sonntag Schauplatz des Fabry-Antik- und Trödel-Markt. Um 11 Uhr öffnen die Stände, teilten die Veranstalter mit.

2023 hat  Johannes Koppers beim Fabry-Markt mitgemacht und unter anderem ein Mikroskop aus den 1920er-Jahren angeboten.

2023 hat Johannes Koppers beim Fabry-Markt mitgemacht und unter anderem ein Mikroskop aus den 1920er-Jahren angeboten.

Foto: Köhlen, Stephan (teph)

Der Fabry-Antik- und Trödel-Markt steht wieder an. An diesem Sonntag, 14. April, wird es von 11 bis 18 Uhr wieder bunt auf der oberen Mittelstraße in Hilden. „Wie stets gibt es in netter Atmosphäre allerlei zu entdecken, von Spielzeug und Lektüre für die Kleinsten bis hin zum Sammlerstück für die großen Kinder, vom Geschirr für den ersten Hausstand bis zur Porzellanfigurine, vom Schmuck die Dame, den Herrn oder das Kind bis zum Wandschmuck wie Gemälde, Grafik u. ä. von praktischen Dingen für Haus und Hof bis zu Kuriositäten und Stehrumchen von alt bis modern“, zählen die Veranstalter auf.

Neben den Trödelständen gibt es auch andere Attraktionen: „Vor dem Rathauscenter wartet ein Fahrgeschäft auf die jungen Besucher, und wie immer kann der Hunger am Imbissstand nebenan gestillt werden“, heißt es weiter.

(tobi)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort