1. NRW
  2. Städte
  3. Hilden

Hilden: Discounter übernimmt ehemalige Rewe-Fläche

Eröffnung im November : Discounter übernimmt ehemalige Rewe-Fläche

Seit etwa einer Woche ist der Rewe-Markt an der Mittelstraße 15 geschlossen. Im Gebäude wird kräftig umgebaut. Dort soll Mitte November ein Discounter einziehen.

Das Markenlogo des Vorgängers ist schon verschwunden, nichts erinnert von außen mehr an den Rewe-Markt an der Mittelstraße 15. Das Plakat des Nachfolgers hängt schon im Schaufenster und kündigt für Dienstag, 17. November die Eröffnung an.

Netto zieht in das Gebäude in der Nähe der Gabelung ein. „Momentan wird umgebaut und gewaltig in das Gebäude investiert“, erklärt Stadtmarketing-Geschäftsführer Volker Hillebrand. Seit vielen Monaten schon begleite das Stadtmarketing die Neuansiedlung. „Wir freuen uns sehr, dass wir wieder einen Lebensmittel-Unternehmen gewinnen konnten.“ Dadurch werde die Kundenfrequenz an dieser Seite der Mittelstraße aufrecht erhalten.

 Netto zieht an der Mittelstraße 15 ein.
Netto zieht an der Mittelstraße 15 ein. Foto: Tobias Dupke

„Leider hat die Frequenz nicht mehr dazu ausgereicht, den Markt weiterhin wirtschaftlich zu betreiben“, erklärte Rewe-Sprecherin Christiane Preisen im Februar, als die Nachricht von der Schließung die Runde machte. Die Rewe Markt GmbH betreibt in Hilden noch die Filiale am alten Markt.

(tobi)