1. NRW
  2. Städte
  3. Hilden

Hilden: "Hilden bringt's": Das Original ist zurück

Hilden : "Hilden bringt's": Das Original ist zurück

Hildens Musiker finden sich wieder für ein gemeinsames Konzert in der Stadthalle zusammen. Mit dabei ist Farfarello"

Nach 30 Jahren kommt die Hildener Musikszene wieder zusammen. "Ich freue mich, dass ,Hilden bringt's' nach dieser langen Zeit endlich wieder ins Leben gerufen wurde", verkündet Monika Doerr, Kulturamtsleiterin in Hilden. "Diese Veranstaltung war vor 30 Jahren legendär und ein Riesenerfolg", bemerkt sie.

Am Samstag, 18. Oktober, wird das Konzert "Hilden bringt's" erstmals seit 1984 wieder steigen, unterstützt durch das Stadtmarketing und das Kulturamt. Bei der damaligen Veranstaltung nahmen unter anderem die Musiker der Band "Farfarello", Mani Neumann und Ulli Brand, teil. Zu diesem Zeitpunkt arbeiteten sie fünf Jahre unter ihrem Namen zusammen. "Ich wurde so oft angesprochen wann wir dieses Ereignis endlich wiederholen. Nach 30 Jahren habe ich mir dann gedacht - wir machen das jetzt", berichtet Mani Neumann. Für dieses musikalische Ereignis haben die früheren Teilnehmer wieder Kontakt miteinander aufgenommen und ein aufwendiges Konzertprogramm zusammengestellt. "Es werden vier Bands spielen. Beginn ist um 17 Uhr und Ende gegen Mitternacht", erzählt der Geiger. "Die Stadthalle bezeichne ich als unsere ,Hometown' und ich freue mich, dass wir dort eine Veranstaltung von Hildenern, für Hildener, mit Hildenern organisieren können."

Farfarello wird bei "Hilden bringt's" im Quartett, gemeinsam mit Urs Fuchs am Bass und José Cortijo an der Percussion, vertreten sein. Außerdem spielen "Lohninger & Phishbacher", Acoustic Blues Companion mit dem Schlagzeuger Ulf Stricker, Klaus Eisner und Udo Ern sowie Peter Driessen mit seiner Blues Band. Jederzeit können spontan Künstler aus Hilden nachrücken, die das musikalische Angebot noch stärker erweitern.

"Für jeden ist etwas dabei, jedes Alter wird angesprochen. Es gibt keine Ausreden nicht zu kommen", sagt Neumann. Ein exklusives Gemisch aus Blues, Jazz, Folk Rock und Pop wird an diesem Abend geboten. "Der Partycharakter, der damals da war, soll auch in diesem Jahr aufkommen", freut sich Neumann. Farfarello ist jetzt schon seit 35 Jahren gemeinsam unterwegs, trotzdem kommen sie immer wieder gerne zurück in die Heimatstadt. So geht es auch allen anderen teilnehmenden Musikern. Jede Band hat eine Verbindung zur Stadt Hilden.

Tickets gibt es ab nächster Woche für 15 Euro bei der Ticketzentrale am Nove Mesto Platz und unter ino@farfarello.de.

(RP)