1. NRW
  2. Städte
  3. Hilden

Hilden: Bonava plant 45 Wohnungen auf dem Kolksbruch

Hilden : Bonava plant 45 Wohnungen auf dem Kolksbruch

Der Projektentwickler Bonava plant einen Neubau mit drei Vollgeschossen und 45 neuen Wohnungen in Hilden. Er soll auf einem rund 3300 Quadratmeter großen Grundstück zwischen Hochdahler Straße und Auf dem Kolksbruch entstehen. Baustart ist voraussichtlich 2022. Es ist das erste Wohnbau-Projekt von Bonava in Hilden.

Ein Teil der Wohnungen ist für eine Eigentumsförderung oder für öffentlich geförderten Wohnraum eingeplant. Ob die anderen Einheiten zum Kauf oder zur Miete angeboten werden, stehe dagegen noch nicht fest, teilte das Unternehmen mit.

Alle Wohnungen erhalten einen Balkon oder eine Terrasse und sind barrierefrei. Die Wohnungen werden vorrangig auf Familien zugeschnitten, doch auch Singles und Paare sollen hier ein Zuhause finden. Pkw-Stellplätze sind in einer hauseigenen Tiefgarage angedacht.

„Wir stehen noch ganz am Anfang unserer Planungen und gehen jetzt zunächst in die enge Abstimmung mit der Stadt Hilden und unserem Planungsteam“, erklärt Bonava-Projektleiterin Anna Zimmermann. Das deutsch-schwedische Unternehmen plant weitere Wohnbau-Projekte in der Region. An der Westfalenstraße in Düsseldorf-Rath entstehen derzeit 113 Wohnungen. Ein Großprojekt mit 500 Wohnungen ist zudem an der Paulsmühle in Düsseldorf-Benrath vorgesehen.