1. NRW
  2. Städte
  3. Hilden

Hilden: 62 Pakete für Johanniter Weihnachtstrucker

Hilden : 64 Pakete für die Johanniter Weihnachtstrucker

Die Johanniter-Kindertageseinrichtungen in Hilden und Erkrath haben sich dieses Jahr zum ersten (Erkrath) beziehungsweise zweiten (Hilden) Mal als Sammelstelle für die Johanniter-Weihnachtstrucker gemeldet.

Außerdem haben sie Eltern und Bürger um Spenden gebeten und zum Teil sogar mit den Kindern gemeinsam Pakete für bedürftige Menschen in Südosteuropa und Deutschland gepackt. So kamen insgesamt 64 Pakete zusammen, die die Johanniter-Weihnachtstrucker nach Weihnachten ausliefern werden. „Wir sind unheimlich stolz, in diesem Jahr so viel Unterstützung bekommen zu haben“, sagt Julia Schiffelgen aus der Johanniter-Kita in Hilden begeistert: „Wir können den Weihnachtstruckern fast doppelt so viele Pakete mitgeben wie letztes Jahr – auch dank der Spenden von Bürgern aus Hilden und Erkrath. Gerade in einem Jahr, in dem Familien viel einstecken mussten und teilweise auch finanzielle Einbußen hatten, ist dieses Engagement nicht selbstverständlich.“ Vor einigen Tagen wurden die Pakete mit Grundnahrungsmitteln, Hygieneartikeln und einem kleinen Geschenk für Kinder in Hilden abgeholt und auf den ersten Abschnitt ihrer Reise zu den Empfängern geschickt. Die Konvois der Weihnachtstrucker machen sich, wenn es die Corona-Situation in Deutschland und den Empfängerländern erlaubt, nach Weihnachten auf den Weg nach Albanien, Bosnien, Bulgarien, Rumänien und in die Ukraine. Der persönliche Kontakt bei der Übergabe der Päckchen vor Ort wird zum Schutz aller Beteiligten auf ein Minimum beschränkt sein. Mehr Informationen zur Aktion gibt es im Internet unter https://www.johanniter-weihnachtstrucker.de. Der Kreisverband Mettmann beschäftigt zurzeit rund 125 Mitarbeiter. Ehrenamtlich engagieren sich rund 300 Helfer in der Region. Zum Leistungsspektrum des Kreisverbandes gehören unter anderem Rettungsdienst, Medizinischer Transportdienst, Sanitätsdienst, Ausbildung in Erster Hilfe, Betreutes Wohnen, Begegnungsstätte für Alt und Jung, Ambulante Kinderkrankenpflege, Kindertageseinrichtungen, Hausnotruf und Menüservice. Bundesweit haben die Johanniter rund 25.000 Beschäftigte., mehr als 40.000 ehrenamtlichen Helfer und 1,2 Millionen Förderer.