1. NRW
  2. Städte
  3. Hilden

Heribert Klein plant bereits Unicef-Gala 2021 in Hilden

Nach Absage in Hilden : Heribert Klein plant bereits Unicef-Gala 2021

Die Unicef-Gala in diesem Jahr musste wegen Corona abgesagt werden. Organisator Heribert Klein erklärt im Interview, welche Vorbereitungen er für 2021 trifft.

Eigentlich hätten am Wochenende wieder dutzende Stars auf der Bühne in der Stadthalle gestanden, gesungen, das Publikum mitgerissen und viel Geld für Kinder in Not gesammelt. Doch die Unicef-Gala muss wie alle anderen Veranstaltungen wegen Corona abgesagt werden. Heribert Klein hat die Benefizveranstaltung vor 38 Jahren ins Leben gerufen.

Wie geht es Ihnen so kurz vor dem eigentlichen Termin der Gala?

KLEIN Man kann es kaum beschreiben; 38 Jahre ein kulturell-karitatives Highlight mit Künstlern aus aller Welt, die sich nun nicht vor Ort in Hilden für Unicef einsetzen können. Wir alle sind sehr traurig, aber können die Maßnahmen verstehen, denn sie sind weltweit für unsere Gesundheit, und das muss immer das Wichtigste bleiben.

Stehen Sie mit den Künstlern in Kontakt? 

KLEIN Ja, wir sind jede Woche per neuer Medien miteinander verbunden, und bei allen Künstler – egal ob in USA, England, Italien, Frankreich oder auf den Philippinen – ist die Situation gleich. Aber allen geht es gut, und sie sind gesund und bisher nicht von der Pandemie gesundheitlich betroffen – das ist das Wichtigste. Alle Künstler übermitteln den Hildener Bürgern beste Grüße und hoffen dass wir uns alle 2021 zur 39. Unicef-Deutschland-Gala in der Itterstadt wieder sehen und hören können.

Was machen Sie aktuell – gibt es Ideen für Unicef?

KLEIN Ja, erstmals haben wir die Unicef-Versteigerung via neuer Medien gemacht und nicht vor Publikum. Aber die Resonanz war sehr gut, und wir haben ein tolles Ergebnis erzielen können für Kinder in Not – für Unicef. Mit 25.500 Euro erhielten Carsten Jochheim und seine Frau Andrea aus Salzkotten den Zuschlag. Das ist ein großartiger Erfolg. Der Künstler Leon Löwentraut hat persönlich sein Unicef-Herz an den Gewinner in Düsseldorf übergeben. 

Planen Sie schon jetzt für die Gala im kommenden Jahr?

KLEIN Ja, das war in all den 38 Jahren so. Wir müssen ein Jahr vorher bereits alle Kontakte knüpfen, mit den Opern und Musicalhäusern die Freigaben der Hauptdarsteller für den Unicef-Auftritt absprechen und schauen, dass die Logistik stimmt, um zum Zeitpunkt der Veranstaltung auch alle Künstler für die Itterstadt gewinnen zu können. 38 Jahre hat dies hervorragend geklappt – in diesem Jahr mussten wir alle Verträge canceln. Hier zeigten sich jedoch alle Künstler solidarisch und verzichteten auf alle schriftlichen Absprachen. Gemeinsam würden wir uns freuen, wenn das Virus weltweit bald in den Griff zu bekommen ist und es auch kulturell-karitativ wieder weitergehen kann. Wir alle freuen uns auf die 39. Unicef-Deutschland-Gala 2021 im Dezember in Hilden. 2021 wird ein ganz besonderes Jahr, dann hat Unicef Deutschland 75. Geburtstag, und wir würden uns sehr freuen, dies mit einem „Happy Birthday Unicef“ in Hilden feiern zu können.

Wer eigentlich vorhatte, die Unicef-Gala zu besuchen und nun stattdessen das Eintrittsgeld spenden möchte, um Kindern in Not zu helfen, kann diese Kontoverbindung nutzen wie Organisator Heribert Klein erklärt. Name: Deutsches Komitee für Unicef. IBAN: DE 90 3008 0000 0210 3394 01. Betreff: Spende Unicef Hilden 2020