Hilden/Haan: Heiligabend: Was heute (noch) geht

Hilden/Haan: Heiligabend: Was heute (noch) geht

Viele Ämter und Behörden haben bereits Weihnachtspause. Hallenbäder und Museen sind heute geschlossen.

Mehr als 1000 Hildener werden sich heute wieder zwischen 11 und 16 Uhr auf der abgesperrten Schützenstraße vor dem "Pub" versammeln, Wiedersehen feiern und gemeinsam Weihnachtslieder singen. Nach Jahrzehnten zum letzten Mal, die lieb gewordene Tradition hat ein Ende: Denn die Kneipe schließt definitiv Ende Januar. Der Eigentümer hat den drei Pächtern Gudio Breitenbach, Uwe Müller und Peter Plötzer gekündigt.

1969 öffnete der "Schuppen". Generationen von Hildenern haben dort gefeiert. "Ich werde wieder zum Mikrofon greifen und mit den Gästen Weihnachtslieder singen", verspricht Uwe Müller. Für viele, die Hilden verlassen haben und zu Weihnachten heimkehren, war der Pub Heiligabend ein fester Termin und Treffpunkt, um einmal im Jahr alte Kumpel und Freunde von früher wiederzusehen. Tipp für heute also: noch einmal hingehen.

Die RP hat die wichtigsten Fakten rund um die Versorgung in den nächsten Tagen zusammengestellt:

Einkaufen Frische Ware können Kunden heute von 7 bis 13 Uhr auf dem Hildener Wochenmarkt auf dem Nove-Mesto-Platz kaufen. Der Mittwochsmarkt wird auf heute vorverlegt. Die meisten Geschäfte in der Innenstadt haben noch einmal bis 14 Uhr geöffnet.

Geschlossen In Hilden sind heute bereits geschlossen: Rathaus, Stadtbücherei, Musikschule, Wilhelm-Fabry-Museum, Historische Kornbrennerei, Kundencenter Stadtwerke Hilden, das Spaß- und Freizeitbad Hildorado, Kreisverwaltung, Finanzamt. In Haan sind heute bereits geschlossen: Rathaus, Hallenbad und Stadtbücherei. Die Geschäfte in der Haaner Innenstadt sind in der Regel bis 14 Uhr geöffnet.

  • Gelderland : Heiligabend: Dankbare Kunden nutzen Angebot

Notfall Die Notfallpraxis Hilden für Hilden, Haan, Erkrath-Hochdahl am St.-Josefs-Krankenhaus (Walder Straße 38, Telefon 02103 96 73 73) ist heute wie an Feiertagen von 8 bis 23 Uhr geöffnet (außerhalb dieser Zeiten: anrufen). Die Kinderärztliche Notfallpraxis Langenfeld (für Langenfeld, Monheim, Hilden, Haan) im St.-Martinus-Krankenhaus in Langenfeld (Klosterstraße 32, Telefon 02173 90 99 99) ist heute wie an Feiertagen von 10 bis 13 Uhr und von 16 bis 19 Uhr geöffnet. Ein Kinderarzt ist anwesend.

Apotheken Unter der Rufnummer 0800 0022833 aus dem deutschen Festnetz oder der Kurzwahl 22833 von jedem Handy können sich Patienten über die nächstgelegene dienstbereite Apotheke informieren. Vom Festnetz aus ist die 0800 0022833 kostenfrei zu erreichen. 69 Cent pro Minute kostet die Kurzwahl 22833 über Handy, so Lutz Engelen, Präsident der Apothekerkammer Nordrhein. In beiden Fällen fordert das Computer-Sprachdialogsystem den Anrufer auf, seinen Standort anzugeben. Davon ausgehend ermittelt das System die vier nächstgelegenen, geöffneten Notdienst-Apotheken. Apotheken-Notdienst hat heute die Schwanen-Apotheke in Haan (Neuer Markt 36, Telefon: 0212 959100) und die Helios-Apotheke in Düsseldorf-Garath (Fritz-Erler-Straße 20, Telefon 0211 706699).

Nahversorgung Bei den Büdchen können die Öffnungszeiten sehr unterschiedlich sein: Knaacks Büdchen am Lindenplatz in Haan hat heute von 7 bis 14 Uhr geöffnet. Mustafa Cinar ist in seinem Presseshop an der Kaiserstraße in Haan von 9 bis 22 Uhr für die Kunden da. "Leo's" in Hilden am Hagelkreuz hat nur heute noch einmal geöffnet, und zwar von 6 bis 15 Uhr, an den beiden Weihnachtstagen ist das Büdchen geschlossen.

Verkehr Bis 7. Januar fahren einige Busse und Bahnen der Rheinbahn nach einem speziellen Ferienfahrplan, der die geringere Anzahl an Fahrgästen berücksichtigt. Die Pläne hängen an allen betroffenen Haltestellen aus und sind grün gestaltet, damit die Kunden sie auf einen Blick erkennen. Sie sind auch in der elektronischen Fahrplanauskunft im Internet enthalten. Heute an Heiligabend fahren viele Busse und Bahnen der Rheinbahn nach einem speziellen Fahrplan, um die Kunden zu ihren Zielen zu bringen — ob zur Christmette, zur Familie unter den Weihnachtsbaum oder zu später Stunde zum Feiern in die Altstadt. In der Regel verkehren Busse und Bahnen auf vielen Linien bis gegen 18/19 Uhr nach dem Samstagsfahrplan. Weitere Informationen finden Kunden im Internet (www.rheinbahn.de) oder unter der "Schlauen Nummer" 01803 50 40 30 (9 Cent/Minute aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 42 Cent/Min.).

(RP)
Mehr von RP ONLINE