1. NRW
  2. Städte
  3. Hilden

Grüne diskutieren virtuell mit Itter-Clean-Team

Hilden : Grüne diskutieren mit Itter-Clean-Team

Das Hildener Grünen haben sich virtuell mit dem „Itter Clean Team“ getroffen und in einer Videokonferenz über die Vermüllung der Stadt unterhalten. Außerdem Thema: der Verpackungswahn.

„Das Itter Clean Team leistet so eine wertvolle ehrenamtliche Arbeit für unsere Stadt“, lobt Helen Kehmeier, Ratsfrau bei den Grünen und Organisatorin: „Wir haben viele Anregungen aus der Diskussion mitgenommen und werden sie in die Fraktionsarbeit einfließen lassen.“ Neben den Kommunalpolitikern der Grünen hatte sich auch deren Bundestagskandidat Roland Schüren sowie ein Vertreter der Firma Vytal, einem Hersteller von Mehrwegverpackungen an der Diskussion beteiligt. Wenn Bürgerinnen und Bürger auf Einweg setzen, dann sehe „man den Müll überall rumfliegen. Am Bahnhof, auf den Grünstreifen und sogar in der Itter“, erklärt Itter-Clean-Team-Gründer Matthias Mustafovski: „Dabei müssen wir doch an unsere Kinder denken, denen wir eine saubere und schöne Stadt hinterlassen wollen.“

Das Itter-Clean-Team möchte am Samstag, 24. April, in der Lodenheide aufräumen. Wer daran teilnehmen möchte, kann sich unter der Mailadresse ittercleaner@mail.de anmelden.