Kreis Mettmann: Griese (SPD) wird Staatssekretärin im Sozialministerium

Kreis Mettmann: Griese (SPD) wird Staatssekretärin im Sozialministerium

Neue Aufgabe für die SPD-Bundestagsabgeordnete Kerstin Griese: Sie wird nach eigener Mitteilung Staatssekretärin im Arbeits- und Sozialministerium. "Ich freue mich sehr auf die Aufgabe, gemeinsam mit Hubertus Heil für dieses Themenfeld arbeiten zu können", sagt die Ratinger Abgeordnete. "Soziale Gerechtigkeit, Chancen für alle Menschen, die Zukunft des Arbeitsmarktes und die Inklusion von Menschen mit Behinderung sind mir Herzensanliegen.

" Bisher war Kerstin Griese Vorsitzende des für Arbeit und Soziales zuständigen Bundestagsausschusses. "In meinem neuen Amt kann ich auf mein sozialpolitisches Engagement aufbauen." Griese betont, dass sie Ansprechpartnerin für die Menschen aus dem Kreis bleiben wird. "Hier vor Ort in meinem Wahlkreis werde ich sehr oft auf die sozialen Themen angesprochen."

(RP)