1. NRW
  2. Städte
  3. Hilden

Gebäude von Hildener Wilhelm-Busch-Schule fertig

Hilden : Gebäude von Busch-Schule fertig

Das 40 Jahre alte Gebäude, das bisher an dieser Stelle stand, musste nicht nur auf Grund seines Alters weichen. Es bot mit zwei Klassenräumen und WC-Anlagen auch zu wenig Platz, teilte die Stadt mit. Insgesamt hat die Verwaltung rund 2,2 Millionen Euro investiert.

(RP) Die Wilhelm-Busch-Grundschule im Hildener Süden hat ein neues Nebengebäude. Pünktlich zum Schulstart hat die Stadt den Bau an der Richrather Straße abgenommen, teilte die Verwaltung jetzt mit. „Wir konnten alle Arbeiten planmäßig abschließen“, berichtet Projektleiter Holger Kottenstein. „Gerade in den letzten Tagen, wenn alle Gewerke, vom Malerbetrieb über die Sanitärfachfirma bis zum Unternehmen für Aufzugsmontage, den Endspurt einlegen, bedarf es besonders viel Koordination!“ Seit Dienstag stehen auch die neuen Möbel in den Klassen.

„Dann können die Klassen ‚Sonnenblumen‘, ‚Koalas‘ und ‚Elefanten‘ sowie die OGS die neuen Räumlichkeiten beziehen“ erklärt Tina Ritterbecks. Die Schulleiterin ist begeistert von der schnellen und guten Ausführung der Baumaßnahme: „Trotz des straffen Zeitplans hatten die Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner vor Ort immer ein offenes Ohr für die Bedürfnisse der Schule.“ Das sei vor allem der engen ämterübergreifende Zusammenarbeit zu verdanken, erklärt Peter Palitza, Leiter der Gebäudewirtschaft: „Das Projekt in dieser kurzen Zeit in dieser Qualität abzuschließen, erfordert viel Teamarbeit. Besser konnte es nicht laufen.“

Das 40 Jahre alte Gebäude, das bisher an dieser Stelle stand, musste nicht nur auf Grund seines Alters weichen. Es bot mit zwei Klassenräumen und WC-Anlagen auch zu wenig Platz, teilte die Stadt mit. Mit dem Neubau seien nun vier Klassenräume, sanitäre Anlagen einschließlich behindertengerechtes WC, Garderoben und Lagerräume auf zwei Ebenen entstanden. Der Neubau ist barrierefrei, neben dem Treppenhaus verbindet ein Aufzug beide Etagen. Das Flachdach wurde begrünt. Die „smarte“ Haustechnik schafft laut Verwaltung mit moderner Regelungstechnik für Heizung, Lüftung und Licht ein optimales Lernumfeld und spart darüber noch viel Energie.

Insgesamt hat die Stadt Hilden rund 2,2 Millionen Euro für das Gebäude und die Außenflächen investiert.