1. NRW
  2. Städte
  3. Hilden

Feuerwehr löscht Waldbrand am Jaberg in Hilden

Spaziergänger schlagen Alarm : Feuerwehr löscht Brand im Stadtwald am Hildener Jaberg

Spaziergänger entdecken einen Brand im Stadtwalt am Jaberg in Hilden und alarmieren die Feuerwehr. Zum Glück sehr früh, sonst wäre der Schaden größer gewesen. Rund 100 Quadratmeter stehen zwischenzeitlich in Flammen.

Die Feuerwehr hat am Mittwochnachmittag einen Waldbrand am Jaberg in Hilden gelöscht – es war der erste in diesem Jahr. Spaziergänger hatten das Feuer um 15.49 Uhr entdeckt und sofort die Einsatzkräfte alarmiert. Die trafen kurze Zeit später ein.

„Die Flammen standen bis zu drei Meter hoch“, berichtet Einsatzleiter Marcus Ritzauer. Die Zeugen führten die Feuerwehrleute von der Straße bis zum Brandherd – „vorbildlich“, sagt Ritzauer, sonst hätte die Suche nach dem Feuer länger gedauert, es hätte sich weiter ausbreiten können.

Rund 100 Quadratmeter Wald und Heide standen am Jaberg in Flammen. Die Feuerwehr bekämpfte das Feuer von zwei Seiten und hatte es schnell unter Kontrolle. Die 3000 Liter Wasser, die die Einsatzkräfte dafür benötigten, hatten sie an Bord ihrer Fahrzeuge dabei, sodass sie keine Wasserversorgung legen mussten.

Aufwändig war der Einsatz für die rund 20 Feuerwehrleute trotzdem, da sie die Flammen rund 50 Meter vom Waldweg und damit vom Fahrzeug entfernt bekämpfen musste. Die Strecke dahin mussten sie mit Schläuchen überbrücken. Dazu kamen Temperaturen jenseits der 30 Grad. Ein kräfteraubender Einsatz für die Feuerwehrleute der hauptamtlichen Wache, die von der Freiwilligen Feuerwehr unterstützt wurde. Nach rund einer Stunde rückten die Einsatzfahrzeuge wieder ab.

  • An der Mühlenstraße brannte eine Dachgeschosswohnung.
    Feuer in Mönchengladbach : Dachgeschoss in Geneicken stand in Flammen
  • Ein Schild warnt vor der Waldbrandgefahr.
    Stadt ruft zur Vorsicht auf : Erhöhte Waldbrandgefahr in Düsseldorf
  • Die Einsatzstelle aus Sicht der Bahnhofstraße.⇥Foto:
    Heiligenhauser Betrieb   : Zwei Feuerwehrleute bei Einsatz verletzt

Die Ursache des Feuers ist unklar. „Aktuell ist es extrem trocken“, sagt Marcus Ritzauer. Die Gefahr für Waldbrände steigt.

Ostern 2019 hat der Wald am Jaberg schon einmal gebrannt. Damals vernichtete das Feuer rund 50.000 Quadratmeter Bäume und Sträucher. Ein Jahr später, am 21. April 2020, stand dort erneut ein Stück Wald in Flammen.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Feuerwehr löscht Waldbrand am Jaberg in Hilden

(tobi)