1. NRW
  2. Städte
  3. Hilden

Feuerwehr löscht Brand an Mozartstraße in Hilden

Einsatz in Hilden : Feuerwehr löscht Brand an Mozartstraße

In der Wohnung einer Mehrfamilienhauses ist am Mittwochmorgen ein Heizkissen in Brand geraten. Auf dem Balkon entzündete es weitere Gegenstände.

Die Feuerwehr ist am Mittwochmorgen zu einem Brand an der Mozartstraße in Hilden ausgerückt. Wie die Polizei weiter mitteilt, wählten Anwohner gegen 8 Uhr die 112 und meldeten einen Balkonbrand in einem Mehrfamilienhaus.

 So sieht der Balkon nach dem Brand aus.
So sieht der Balkon nach dem Brand aus. Foto: Polizei

Als die Einsatzkräfte eintrafen, stellte sich heraus, dass die Ursache des Feuers ein defektes Heizkissen war. „Dieses hatte bei einem Kurzschluss bereits Bettwäsche und Matratze eines Bettes in dem zu dieser Zeit schon verlassenen Schlafzimmers entzündet. Als eine Bewohnerin der Wohnung den Schwelbrand in ihrem Schlafzimmer entdeckte, brachte sie das weiterhin glimmende Heizkissen auf den Balkon der Wohnung und legte es dort ab“, erklärte eine Polizeisprecherin. Dort entzündete das Heizkissen weitere Gegenstände, was Schäden an einer Gebäudewand und einer gesprungenen Fensterscheibe führte. Insgesamt bezifferte die Polizei den Schaden auf mehrere Hundert Euro. Verletzt wurde bei dem Brand niemand.

Die Feuerwehr konnte die Flammen schnell löschen. Für die Dauer der Löscharbeiten hatte die Polizei die Mozartstraße  zwischen Gerresheimer Straße und Nordstraße für rund 25 Minuten komplett gesperrt. Sie leitete den Verkehr über die Seitenstraßen um. Es kam deshalb insgesamt auch nur zu geringen Verkehrsstörungen.