1. NRW
  2. Städte
  3. Hilden

Feuerwehr Hilden rettet Pferd von S-Bahn-Gleisen

Hilden : Feuerwehr rettet Pferd von S-Bahn-Gleisen

Die Feuerwehr wurde Dienstag (21.01.2020) gegen 23.25 Uhr alarmiert. Auf den Bahngleisen im Bereich Beckersheide war ein Pferd seitlich von einer S-Bahn erfasst worden. Der Bahnverkehr wurde eingestellt, damit die Retter den Zaun öffnen und das verängstigte Kaltblut eingefangen konnten.

Die Feuerwehr übergab das Pferd dem Eigentümer. Der verständigte Tierarzt hat das verletzte Tier genäht. Nach ersten Untersuchungen hat es keine weiteren Verletzungen davon getragen. Wie sich herausstellte, war der Kaltblüter durch eine kleine Öffnung von der Weide entwischt und konnte so ungehindert weiter zu den Gleisen gelangen. Die Wehr war mit zwei Fahrzeuge und sechs Mann an der Rettung beteiligt. Der Einsatz war erst am Mittwochmorgen (22.01.2020) gegen 0.50 Uhr beendet.